News

News

Lamb Of God: Kandidatin bei The Voice Of Germany gibt „Ghost Walking“ zum Besten

Und damit kann sie überzeugen.

VON AM 13/09/2019

Die Songs von Lamb Of God gehören vermutlich nicht gerade zu den Tracks, die gerne und oft von Kandidaten bei Castingshows gesungen werden. Eine Kandidatin der akuellen Staffel von The Voice Of Germany jedoch nahm sich einem Track der Metal-Kombo an.

Die 23-jährige Stefanie Stuber überraschte die Jury der Castingshow mit ihrer Version des LoG-Songs „Ghost Walking“. Die Sängerin legte von der ersten Sekunde an richtig los und die Juroren staunten nicht schlecht, als sie plötzlich auch noch bemerkten, dass da eine Frau singt.

The Voice Of Germany-Kandidatin schmettert „Ghost Walking“ von Lamb Of God

Nachdem sich als erstes Jury-Mitglied und Rapper Sido umgedreht hatte, folgten ihm auch die restlichen Juroren der aktuellen Staffel. Am Ende musste sich Stuber zwischen allen Juroren Sido, Rea Garvey, Mark Forster und Alice Merton entscheiden.

Ihr Wahl fiel auf Mark Forster, mit dem sie jetzt die weiteren Etappen der Show bestreiten wird.

Was wohl die Mannen von Lamb Of God zu Stefanies Interpretation von „Ghost Walking“ sagen? Sicherlich nur Gutes!

Vielleicht laden sie sie ja sogar als Gastsängerin zu ihrer bevorstehenden Tour mit Kreator ein.

Auch wir drücken ihr alle Daumen, denn eine Kandidatin, die „unsere“ Musik vertritt, gab es bisher nicht so häufig in solchen Shows.





Foto: ProSieben / YouTube: „Lamb Of God – Ghost Walking (Stefanie Stuber) | The Voice of Germany 2019 | Blinds“

More

Feature

Wünnstock Festival 2019

Fründe, heute in zwei Wochen werden in Bad Wünnenberg die Kutten aus dem Schrank geholt, die Mähnen zum Headbangen frisiert …

von