News

News

KISS brechen mit ihrer virtuellen Silvester-Show gleich zwei Pyro-Weltrekorde

Krass!

VON AM 02/01/2021

KISS haben an Silvester und Neujahr genau das gemacht, was vielerorts und vor allem hierzulande verboten war: Ein riesengroßes, öffentliches Feuerwerk gezündet. Die Kombo feierte nämlich ein ganz besonderes virtuelles Konzert in Dubai.

Unter dem Motto „Kiss 2020 Goodbye“ gab es einen Livestream der Extraklasse, mit dem die Band um Frontmann Gene Simmons einen ganz besonderen Meilenstein erreichte, denn ihre Pyro brach gleich zwei Weltrekorde!

KISS brechen mit ihrer virtuellen Silvester-Show gleich zwei Pyro-Weltrekorde

Einmal schaffte die Kombo es, die höchste Flamme bei einem Konzert in die Luft zu schießen und einmal brach sie den Rekord für die meisten Flammen, die gleichzeitig bei einer Show gezündet wurden. Respekt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer nicht dabei war, scheint etwas verpasst zu haben. Derzeit kann der Stream im Nachhinein noch angeschaut werden. Tickets gibt es hier.

KISS sind seit nunmehr 46 Jahren im Musikbusiness tätig und können auf nunmehr 20 Studioalben zurückschauen. Zuletzt brachten sie 2012 ihr letztes und vermutlich auch finales Album „Monsters“ auf den Markt. Nach der Abschiedstour kommendes Jahr wollen sie dann in Rente gehen.

Die Termine der „End Of The World Road Tour“ findet ihr hier. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Bild: YouTube / „KISS 2020 GOODBYE PRE-SHOW!“

More

Feature

Erra

Schon wieder Montag? Wir können es auch jede Woche kaum glauben. Wie gut, dass wir mit unserem Music Monday wenigstens …

von