News

News

Kill The Lights verkünden eine neue Tour für 2022 mit Aviana

Hier die Dates.

VON AM 30/11/2021

Kill The Lights stellen vor kurzem ihrem neuen Bassisten vor und holten damit Ex-Bullet For My Valentine-Mitglied Davey Richmon ins Boot. Nach Band-Mitbegründer Michael „Moose“ Thomas erhöhte sich die Anzahl ehemaliger BFMV-Members auf zwei.

In neuer Besetzung geht’s Anfang 2022 dann planmäßig auch erstmals auf Headliner-Tour. Die Truppe bestätigte nun eine neue Live-Rutsche für kommendes Jahr.

Kill The Lights 2022 live mit Aviana auf Tour

Natürlich stehen auch hierzulande einige Dates auf dem Plan. Als Special Guest werden übrigens bei allen Terminen Aviana mit von der Partie sein.

Die Dates findet ihr nachfolgend fein säuberlich aufgelistet.

09.03.2022 – UK – Bridgend, Hobos
10.03.2022 – UK – Bournemouth, The Anvil
11.03.2022 – UK – Birmingham, Asylum 2
12.03.2022 – UK – Manchester, Star And Garter
13.03.2022 – UK – Glasgow, The Garage Attic
15.03.2022 – UK – Leeds, The Key Club
16.03.2022 – UK – Nottingham @ The Old Salutation
17.03.2022 – UK – Bristol, Rough Trade
18.03.2022 – UK – London, Boston Music Room
19.03.2022 – UK – Brighton, The Green Door Store
21.03.2022 – DE – Wiesbaden, Schlachthof
22.03.2022 – DE – München, Backstage
24.03.2022 – DE – Leipzig, Naumanns
25.03.2022 – DE – Hamburg, Headcrash
26.03.2022 – DE – Köln, MTC
27.03.2022 – NL – Amsterdam, Q-Factory

Tickets für die Stopps in hiesigen Gefilden und in den Niederlanden bekommt ihr ab kommenden Donnerstag, den 02. Dezember 2021 um 11 Uhr im allgemeinen Vorverkauf.

Ob wir bis dahin auch mit einem neuen Album rechnen dürfen? Zuletzt durften wir uns zumindest schon mal über die neue Single „Chasing Shadows“ freuen.

Bislang können Kill The Lights ein Album ihr Eigen nennen. Das Debüt „The Sinner“ erschien im Sommer vergangenen Jahres.

Foto: Coal Poet Media / Offizielles Pressebild

More

Feature

Our Hollow, Our Home

Our Hollow, Our Home nutzen die neu gewonnene post-pandemische Live-Freiheit in vollen Zügen aus. Die britische Band machte zuletzt einige …

von