News

News

Iron Maiden verkünden die neuen Termine ihrer „Legacy Of The Beast“ Tour

Hier alle Infos.

VON AM 13/04/2021

Iron Maiden mussten sich bereits vergangenes Jahr der Coronavirus-Pandemie geschlagen geben und verschoben ihre „Legacy Of The Beast“ Tour um ein Jahr nach hinten. Nun stünden die Konzerte im Juni und Juli quasi unmittelbar bevor – und auch daraus wird (wenig überraschend) nichts.

Die Truppe verschiebt ihre komplette Tour durch Europa als um ein weiteres Mal nach hinten. Ein Trostpflaster gibt es aber, denn neue Dates für die Sause sind schon gefunden.

„We regret to announce that the 2021 June & July dates on the Legacy Of The Beast Tour have been postponed due to the continuing COVID-19 pandemic restrictions on global live events and travel. The Legacy Of The Beast European Tour will now take place in the Summer of 2022 on the dates below. All tickets remain valid.“

Bereits erworbene Tickets behalten natürlich auch für die neuen Termine ihre Gültigkeit, doch Achtung – ein paar kleine Änderungen gibt es.

Iron Maiden 2022 live auf Tour

Das Konzert in Stuttgart wird nicht, wie ursprünglich geplant, in der Mercedes-Benz-Arena, sondern an den Cannstatter Wasen stattfinden. Die Arena ist zum angepeilten Zeitpunkt wegen Umbauarbeiten nicht verfügbar. Karten behalten zwar ihre Gültigkeit, doch Ticketbesitzer werden in Kürze vom Veranstalter automatisch kontaktiert.

Die aktualisierte Schedule der „Legacy Of The Beast“ Tour 2022 liest sich wie folgt.

02.07.2022 – Köln, Rhein-Energie-Stadium (verlegt vom 08. Juli 2021)
04.07.2022 – Berlin, Waldbühne (verlegt vom 30. Juni 2021)
09.07.2022 – Stuttgart, Cannstatter Wasen (verlegt aus der Mercedes-Benz-Arena vom 26. Juni 2021)
20.07.2022 – Bremen, Bürgerweide (verlegt vom 13. Juni 2021)
26.07.2022 – Frankfurt, Deutsche Bank Park (verlegt vom 06. Juli 2021)

Wie es um den Support der jeweiligen Special Guests steht, ist noch nicht bekannt. Bei den ursprünglichen Dates wären an ausgewählten Terminen Sabaton, Airbourne, Powerwolf und mehr mit von der Partie gewesen. Infos hierzu werden sicher in Kürze bekanntgegeben.

Über die Wartezeit hinweg trösten können sich Fans von Iron Maiden mit dem Live-Album „Nights Of The Dead, Legacy Of The Beast: Live In Mexico City“, das Ende letzten Jahres erschien.

Abseits des aktuellen Live-Albums brachten Maiden zuletzt 2015 ihr Studio-Album „The Book of Souls“ auf den Markt. Dabei handelt es sich bereits um den 16. Longplayer der Band um Frontmann Bruce Dickinson.

In nicht allzu ferner Zukunft erwarten uns übrigens „aufregende Neuigkeiten“. Worum es sich dabei handelt, verriet die Kombo allerdings noch nicht.

Bild: Iron Maiden / Artwork zur Tour 2022

More

Feature

Dead Phoenix

Dead Phoenix lassen ihren brandneuen Song „Destroy And Rebuild“ von der Leine. Die selbst ernannte Boyband der Berliner Underground-Szene verarbeitet …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE