News

News

Iron Maiden: Kündigt die Band bald ihr neues Album an?

Das Internet spielte mal wieder Detektiv.

VON AM 04/07/2021

Das letzte Studio-Album von Iron Maiden liegt schon eine Weile zurück, denn die Kombo um Frontmann Bruce Dickinson brachte zuletzt 2015 den Longplayer „The Book of Souls“ auf den Markt. Die weite Welt des Internets will jetzt entdeckt haben, dass ein neues Werk im Anflug zu sein scheint. Aber mal der Reihe nach.

Bruce Dickinson selbst bestätigte vergangenes Jahr, dass die Mannen an neuer Musik arbeiten. Adrian Smith ließ dann im Frühjahr diesen Jahres wissen, dass die Band interessante Dinge „in der Pipeline“ hätten.

Teasen Iron Maiden hier kryptisch ihr neues Album?

Ein Twitter-User namens Jon Crowder will jetzt einige Hinweise gefunden haben, die allesamt auf ein neues Album von Maiden hindeuten. Demnach hat der Nutzer auf dem Tourplakat für die anstehende Tour 2022 das Kürzel „WOTW“ entdeckt, das für „Writings On The Wall“ stehen könnte.

Etwas weit hergeholt? Korrekt, aber diese Floskel fand Jon Crowder noch häufiger. Er zeigt einen Screenshots eines neuen Interviews mit Bruce Dickinson, auf dem er ein Shirt mit dem Schriftzug „Belshazzar’s Feast“ trägt – ein Plakat mit ebenjenem Schriftzug war vor wenigen Wochen beim Download Pilot in UK zu sehen.

Schaut man sich nun den Wikipedia-Artikel zu „Belshazzar’s Feast“ an, so beschreibt der Artikel es als „the story of the writing on the wall“. Ähm bitte?

Um dem Ganzen noch die Kirsche aufzusetzen, findet sich auf dem Plakat vom Download Pilot und auf Dickinsons Shirt noch die Buchstaben-Kombi „IM XVII“ – Iron Maiden 17, also das 17. Studio-Album der Band?

Um das Ganze abzurunden, macht Twitter-User Jon Crowder noch auf einen Account namens „Bels_Feast“ aufmerksam, der insgesamt 16 weiteren Konten folgt, die allesamt los mit Maiden verknüpft sind… Die Kollegen von Kerrang! suchten nach weiteren Hinweisen und fanden heraus, dass das Titelbild des besagten Accounts eine Aufnahmen der St. Mary Magdalene’s Church in Waltham On The Wolds ist… und letzteres wiederum die Initialen WOTW hat.

Und mit all diesen Informationen entlassen wir euch nun in den Sonntag. Eins steht fest: Wir haben die Socials der britischen Band ab sofort GANZ GENAU im Auge.

In Stein gemeißelt ist zumindest schon mal die „Legacy Of The Beast“ Tour 2022. Iron Maiden wollen kommendes Jahr endlich ihre Konzerte nachholen, die letztes und dieses Jahr auf der Strecke blieben. Alle Infos zu den aktuellen Dates gibt’s hier!

Bild: Iron Maiden / Artwork zur Tour 2022

More

Feature

Kill Her First

Kill Her First haben erkannt, was der gitarrenlastigen Musikszene im In- und Ausland am Meisten fehlt – weibliche Musikerinnen. Seit …

von