News

Music

Insomnium trennen sich von Gitarrist Jani Liimatainen, weil sie den Kontakt zu ihm verloren haben

Huch?

VON AM 18/02/2024

Fünf Jahre war Jani Liimatainen – zumindest auf dem Papier – festes Mitglied von Insomnium und davor schon vier Jahre als Touring-Unterstützung mit von der Partie. Jetzt allerdings trennen sich die Wege des Musikers und der Band – und das irgendwie auf nicht besonders ruhmreiche Art und Weise.

Insomnium trennen sich von Gitarrist Jani Liimatainen

Wie die Kombo in einem ausführlichen Statement wissen ließ, habe man sich dazu entschieden, ab sofort ohne Jani und somit als vierköpfige Band weiterzumachen. Demnach haben sie den Kontakt zu ihrem (nun ehemaligen) Gitarristen verloren und wussten lange Zeit nicht, wo er sich aufhalte.

Man habe die Situation zunächst nicht öffentlich gemacht, weil man Jani Liimatainen die Chance geben wollte, sich zu erklären und auch an die Fans zu wenden, doch dies habe er nun nicht wahrgenommen. Entsprechend habe man nun den Entschluss gefasst, sich von ihm zu trennen.

„Viele von euch haben sich gefragt, wo Jani Liimatainen ist und warum es keine Neuigkeiten über seinen Status in der Band gibt. Die Antwort ist verblüffend einfach: Wir wussten lange Zeit nicht, wo er ist, und wir konnten ihn auch auf keinem Weg erreichen.

Der Grund, warum wir diese Situation nicht öffentlich angesprochen haben, war, dass wir die Hoffnung noch nicht aufgegeben hatten. Jani ist seit Jahren ein enger Freund und ein sehr geschätztes Mitglied der Band. Wir wollten ihm die Möglichkeit geben, die Situation entweder zu lösen oder zumindest eine Erklärung für seine Fans abzugeben.

Leider ist es nun offensichtlich, dass Jani und der Rest von Insomnium andere Prioritäten haben. Wir haben uns daher darauf geeinigt, getrennte Wege zu gehen und Insomnium wird von nun an als 4-köpfige Einheit weitermachen.“

Bei den anstehenden Live-Terminen werden sie von Mitgliedern von The Black Dahlia Murder und Omnium Gatherum unterstützt. Einen festen Ersatz soll es demnach zunächst nicht geben.

„Dies wird keine Auswirkungen auf die kommenden Live-Shows haben: Ville Friman wird bei den finnischen Shows dabei sein, Brandon Ellis (The Black Dahlia Murder) und Nick Cordle (Omnium Gatherum) haben sich bereit erklärt, die zweite Gitarre während der bevorstehenden Nordamerika-Tournee zu übernehmen.

Wir wünschen Jani alles Gute für die Zukunft und danken ihm für die vergangenen Jahre, die er mit Insomnium verbracht hat.“

Jani Liimatainen war an den letzten beiden Alben „Heart Like A Grave“ (2019) und „Anno 1696“ (2023) beteiligt.

2024 live mit Amon Amarth auf Tour

Hierzulande werden Insomnium dieses Jahr auch einige Male live zu sehen sein. Neben Festivalauftritten beim Summer Breeze Open Air und beim Wacken Open Air sind sie im Vorprogramm der XXL-Tour von Amon Amarth zu sehen.

31.07.2024 – RO – Rasnov, Rockstadt Extreme Fest
02.08.2024 – DE – Roitzschjora, Full Rewind Festival
03.08.2024 – DE – Wacken, Wacken Open Air
05.08.2024 – CH – Zürich, Halle 622
07.08.2024 – ES – Villena, Leyendas del Rock
09.08.2024 – BE – Kortrijk, Alcatraz Festival
10.08.2024 – DE – Hamburg, Elbriot Festival
11.08.2024 – UK – Derbyshire, Bloodstock
14.08.2024 – NO – Borre, Midgardsblot
15.08.2024 – CZ – Moravsky Krumlov, Rock Castle
16.08.2024 – DE – Dinkelsbühl, Summer Breeze
17.08.2024 – DE – Sulingen, Reload Festival
19.08.2024 – IT – Lignano Sabbiadoro, Arena Alpe Adria
20.08.2024 – AT – Innsbruck, Dogana
22.08.2024 – DE – Saarbrücken, Saarlandhalle
23.08.2024 – DE – Gießen, Kloster Schiffenberg
24.08.2024 – NL – Utrecht, TivoliVredenburg
26.08.2024 – DK – Kopenhagen, Amager Bio
28.08.2024 – SE – Umea, Skeppsbron
29.08.2024 – SE – Uppsala, Fyrishov
30.08.2024 – SE – Huskvarna, Folkets Park

Foto: Insomnium / Offizielles Pressebild

Feature

Green Day

“Den Song kennen nur die Coolen.” Auch auf vermehrtes Fragen wollten mir meine Freunde nicht verraten, welches Lied sie so …

von