News

Music

In Flames: Bassist Bryce Paul hat die Band verlassen

Nach sechs Jahren ist Schluss.

VON AM 08/06/2023

Im Jahr 2017 stieg Bryce Paul als Bassist und Backing Vocalist bei In Flames ein. Diese Reise ist aber nun zu einem Ende gekommen, wie die Band in einem offiziellen Statement wissen lässt.

Bryce Paul ist ab sofort raus bei In Flames

Wie es da heißt, habe sich der Musiker aus eigenen Stücken dazu entschlossen, die Band zu verlassen. Aus den Zeilen lässt sich glücklicherweise kein böses Blut hinter den Kulissen herauslesen.

Sein Posten bei den unmittelbar anstehenden Auftritten werde den Angaben zufolge von Liam Wilson gefüllt, den man aus seiner langjährigen Karriere bei den 2017 aufgelösten The Dillinger Escape Plan kennt.

Es handelt sich dabei vorerst wohlgemerkt nur um ein temporäres Engagement.

Jesterheads,
Wir möchten euch darüber informieren, dass unser Bruder Bryce Paul beschlossen hat, sich von der Band zu trennen. Wir wünschen ihm alles Gute für seine zukünftigen Unternehmungen und danken ihm für alles, was er in den letzten Jahren in die Band gesteckt hat. Unser Freund Liam Wilson (The Dillinger Escape Plan) wird diesen Sommer einspringen und uns unterstützen! Nächster Halt Hellfest Open Air Festival!!!

Bryce Paul löste den dato aktiven Live-Bassisten Håkan Skoger ab, der wiederum selbst nur einen vorübergehenden, einjährigen Ersatz für Peter Iwers darstellte.

Paul war in seiner Zeit auf den letzten beiden Studioalben zu hören, „I The Mask“ von 2019 sowie zuletzt „Foregone“ vom Februar diesen Jahres.

Live werden wir die Band unter anderem im August beim Reload Festival in Sulingen an der Seite von Powerwolf, Killswitch Engage, Trivium, Beartooth, While She Sleeps und noch vielen weiteren mehr wiedersehen.

Foto: In Flames / Offizielles Pressebild

Feature

Blackout Problems

„Ich empfinde uns nicht als eine Band, die irgendwann irgendeinen Hype erlebt hat!“ Blackout Problems stehen kurz vor dem Release …

von