News

News

Iced Earth: Jon Schaffer wurde wohl von Mithäftlingen mit Kot und Urin attackiert

Sein Anwalt machte die Details öffentlich.

VON AM 25/07/2021

Nach seiner Beteiligung am Sturm auf das Kapitol in Washington D.C. Anfang des Jahres stellte sich Iced Earth-Gitarrist Jon Schaffer noch im Januar den Behörden. Infolge dessen musste er einige Woche in Untersuchungshaft bleiben, nachdem er sich im April in zwei von insgesamt sechs Anklagepunkten schuldig bekannte und aus der Haft entlassen wurde.

Jon Schaffer (Iced Earth) wurde angeblich von Mithäftlingen angegriffen

Wie Schaffers Anwalt Marc J. Victor nun verlauten ließ, war der Musiker in seiner Haft diversen Attacken von Mithäftlingen ausgesetzt. Laut Victor habe man auf Schaffer uriniert und ihn mit Fäkalien attackiert. Des Weiteren seien Todesdrohungen gegen ihn erhoben worden.

„My client, who is presumed innocent, has just gone through two months of hell where other people were throwing feces at him and urine at him and threatening his life in a horrible, horrible situation. Shame on us, Judge, that this is happening in our justice system.“

Den ganzen Report könnt ihr hier einsehen.

Die Strafumstände

Jon Schaffer wurde nach seinem Schuldbekenntnis in zwei Punkten nach einem Deal mit der Regierung aus der Haft entlassen und das nur unter strengen Auflagen. So muss er seine Dokumente, wie beispielsweise seinen Reisepass, abgeben und darf sich unter Bewährung nur in Indiana aufhalten. Reiseerlaubnis innerhalb der USA erhält er nur aus ermittlungstaktischen Gründen. Der Besitz von Waffen oder Feuerwerkskörpern ist untersagt.

Der Deal besagt, dass er der US-Regierung dabei helfe, weitere Beteiligte des Aufstands ausfindig zu machen. Bei einer erfolgreichen Zusammenarbeit drohen ihm dementsprechend nur bis zu viereinhalb Jahren Haft statt maximal 20, die für die beiden Anklagepunkte, in denen er sich schuldig bekannte, auf dem Papier vorhergesehen sind.

Wie geht es musikalisch weiter?

Ob Schaffer jemals wieder Musik machen wird, steht natürlich völlig in den Sternen. Wegen des Vorfalls verließen bekanntlich drei von fünf Bandmitgliedern Iced Earth.

Auch bei seiner anderen Band Demons & Wizards steht der Gitarrist seit Februar als alleiniges Mitglied auf dem Papier. Ex-Kollege Hansi Kürsch verließ das „Duo“ aufgrund der Geschehnisse.

Bild: YouTube / „ICED EARTH – Jon Schaffer unboxes ALIVE IN ATHENS“

Feature

Blackout Problems

„Ich empfinde uns nicht als eine Band, die irgendwann irgendeinen Hype erlebt hat!“ Blackout Problems stehen kurz vor dem Release …

von