News

News

Hatebreed: Jamey Jasta holt sich erste Gastmusiker für neues Solo-Album ins Boot

Namhafte Acts sind mit am Start.

VON AM 11/05/2021

Hatebreed-Frontmann Jamey Jasta bastelt derzeit fleißig an seinem neuen Solo-Album „…And Jasta For All“. Wann genau wir mit der Scheibe rechnen dürfen, ist noch nicht bekannt, doch vor kurzem startete der Sänger schon mal eine kreative Crowdfunding-Kampagne für die Platte.

Das Ganze scheint nun relativ konkret zu werden, denn der Musiker gibt die erste Gastauftritte auf seiner neuen Scheibe bekannt. Wie auch auf seinen vorherigen Solo-Releases geben sich hier einige namhafte Szene-Größen die Klinke in die Hand.

Diese Gastmusiker sind auf dem neuen Album von Jamey Jasta (Hatebreed) vertreten

Somit werden schon mal Testament-Frontmann Chuck Billy sowie Gitarrist Phil Demmel (Vio-lence, Ex-Machine Head) mit von der Partie sein.

Das verspricht einiges und wir freuen uns auf den bevorstehenden Output.

Zuletzt brachte James Jasta 2019 seine aktuelle Solo-LP „The Lost Chapters, Vol. 2“ auf den Markt. Dabei handelt es sich nach „The Lost Chapters“ (2017) und „Jasta“ (2011) um das dritte Solo-Album des Sängers.

Mit Hatebreed brachte er derweil vergangenes Jahr ebenfalls ein neues Werk an den Start. „Weight Of The False Self“ stellt das achte vollwertige Studioalbum der Truppe dar und erschien mit einem halben Jahr Corona-Delay.

Normalerweise wäre die Band als Support von Parkway Drive dieses Frühjahr hierzulande live zu sehen gewesen, doch aus bekannten Gründen wurde die Sause verschoben. Konkrete Nachholtermine sind noch nicht bekannt.

Foto: Nuclear Blast Records / YouTube: „HATEBREED – Seven Enemies (OFFICIAL MUSIC VIDEO)“

More

Feature

Kerngeschäft Podcast Banner

In der ersten Reihe bei großen Acts wie A Day To Remember, Rammstein oder den Red Hot Chilli Peppers stehen. …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE