News

News

Happy Release Day: Die heutigen Neuerscheinungen! (15.01.2021)

Endlich geht es wieder in die Vollen!

VON AM 15/01/2021

Jeden Freitag unterrichten wir euch über die jeweiligen Neuerscheinungen der Woche. So auch heute am 15. Januar 2021. Abermals ist gefühlt wieder für jeden Freund der alternativen, metallischen oder harten – nennt es wie ihr wollt – Musik etwas dabei.

UND SEIT EINER WEILE bieten wir euch hierfür ab sofort auch eine wöchentlich aktualisierte Playlist mit je einem Song der wichtigsten Releases an. Folgt jetzt unserer „Happy Release Day“-Playlist und natürlich auch unserem Profil bei Spotify. Lasst uns einfach geile Musik-Freunde sein und jede Woche neu reinhören!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Die Neuerscheinungen des heutigen Tages (15.01.2021)

Blackout Problems – Dark
Bloody Hammers – Songs Of Unspeakable Terror
Caught In A Mirror – Caught In A Mirror
Dread Sovereign – Alchemical Warfare
DXWNSIDES – I Will Never Be Enough
Emma Ruth Rundle & Thou – The Helm Of Sorrow
Fragments – Transcending Duality
Frank Iero And The Future Violents – Heaven Is A Place, This Is A Place (EP)
Gatecreeper – An Unexpected Reality
Ghost Complex – Dark Matter (EP)
Hail The Sun – Reimagined (EP)
I’m an Astronaut – The Tower
Ingested – Stinking Cesspool of Liquified Human Remnants (EP)
Moralslip – Know Your Place (EP)
Orbit Culture – Nija (Deluxe Edition)
Relics – Static (EP)
Saor – Guardians
Spawn Of Disgust – Spawn Of Disgust (EP)
Terminal Bliss – Brute Err/ata
Vera Revive – In The Absence Of Colour (EP)
You Me At Six – Suckapunch
ZSK – Ende der Welt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

More

Feature

Kill Her First

Kill Her First haben erkannt, was der gitarrenlastigen Musikszene im In- und Ausland am Meisten fehlt – weibliche Musikerinnen. Seit …

von