News

News

Grey Daze kündigen ihre neue Akustik-EP „Amends…. Stripped“ an

Hier der erste Song.

VON AM 13/12/2020

Grey Daze haben dieses Jahr ihr Album „Amends“ auf den Markt gebracht, das die finalen Aufnahmen ihres Sängers Chester Bennington (Linkin Park) enthält. Nun dürfen wir uns auf fünf der Songs in Akustik-Version freuen, denn die Band kündigt die EP „Amends… Stripped“ an.

Fünf Songs schmücken die Platte

Diese erscheint am 29. Januar 2021 und kommt mit insgesamt fünf Tracks daher.

1. Shouting Out (stripped)
2. Sometimes (stripped)
3. Soul Song (stripped)
4. What’s In The Eye (stripped)
5. The Syndrome (stripped)

Als erste Single erreicht uns die Neuauflage des Openers „Shouting Out“. Drummer Sean Dowdell sagt dazu:

„One of the more interesting things about working with such a great singer like Chester, is the more you take away from his surroundings, the more you get to appreciate and hear all of the subtle nuances of his voice. He was a very special vocalist with an amazing writing ability, and it was very meaningful for us to use these different vocal performances on the acoustic version of ‘Shouting Out‘.“

Anhören könnt ihr euch das Ganze wie immer hier und jetzt.

Hört jetzt „Shouting Out (stripped) von Grey Daze

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Amends“ erschien im Juni und stellte den ersten Output von Grey Daze seit dem Tod von Bennington im Juli 2017 dar. Auf der Scheibe sind auch Gastbeiträge von Mitgliedern von Korn, Bush und mehr zu finden.

Bild: Grey Daze / YouTube: „B12“

More

Feature

Billy Talent

Billy Talent melden sich endlich mit “Crisis Of Faith” zurück – sechs Jahre nach dem letzten Album der Alternative Rock-Band …

von