News

Allgemein

Full Force Festival: 8 Gründe, warum ihr das XXL-Event nicht verpassen solltet!

Jetzt aber antanzen.

VON AM 20/06/2022

Kommendes Wochenende ist es endlich wieder soweit! Nach zweijähriger Pause öffnet Ferropolis seine Tore für das Full Force Festival und lädt Fans feinster Metal, Punk und Hardcore-Klänge zum gemeinsamen Feiern ein. Dabei glänzt das Festival nicht nur durch ein spannendes Lineup, sondern auch durch seine spektakuläre Location und einigen weiteren Features. Kurzentschlossene können sich noch eins der wenigen verbleibenden Tickets sichern. Warum ihr dies auch unbedingt tun solltet, verraten wir euch gerne!

Ferropolis!

Die “Stadt aus Eisen” gehört vermutlich zu den spannendsten Locations, die Festival-Deutschland zu bieten hat. Gelegen auf einer Halbinsel im Gremminger See, in der Nähe von Gräfenhainichen (etwa 1 Stunde Autofahrt nördlich von Leipzig) ist Ferropolis eigentlich ein Freilichtmuseum. So stehen auf dem Gelände des ehemaligen Tagebaus Golpa-Nord auch heute noch einige riesige Industriemaschinen, während ringsum die Natur blüht. Wo andere Festivals durch aufwendige Bauten versuchen, eine eigene Welt zu schaffen, bietet Ferropolis von Haus aus ein einmaliges Erlebnis, was jeder Festivalist mal gesehen haben sollte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Planschen!

Wasser? Wasser! Der Festival-Sommer pendelt bekanntlich gerne mal zwischen zwei Extremen. Für das heiße Ende der beiden bietet euch das Full Force eine willkommene Möglichkeit der Abkühlung. Denn aufgrund seiner Lage, direkt am See, habt ihr die Option zwischendurch abzutauchen und euch die nötige Erfrischung abzuholen – sowohl vor als auch auf dem Festivalgelände. Suicide Silence, Blood Youth oder Gutalax bei einem Kaltgetränk auf dem Flamingo reitend erleben? Kein Problem, denn vom Badestrand aus habt ihr einen guten Blick auf die Medusa Stage!

Bands!

Kein Festival ohne Bands (ja ja, stimmt nicht so ganz, aber…) und das Full Force fährt in diesem Jahr so richtig auf! Alleine die drei Headliner können sich sehen lassen, denn mit The Ghost Inside (exklusive Deutschland-Show), Bullet For My Valentine und Heaven Shall Burn erwarten euch drei Hochkaräter. Doch auch das restliche Lineup kann vollends überzeugen. Von etablierten Helden wie Comeback Kid, Boysetsfire, Equilibrium und Emil Bulls über Durchstarter wie Holding Absence, Creeper, Landmvrks und Paleface bis hin zu absoluten Geheimtipps wie Vein.FM, Dragged Under und Skynd hat das Full Force einiges zu bieten und beschränkt sich dabei nicht nur auf ein bis zwei Genres.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Full Force Festival (@fullforcegermany)

Kultur!

Wie sagte ein findiger Geist mal: “Wochenende, saufen, geil!” Wenn so euer Festival-Motto lautet, dann seid ihr damit definitiv auch beim Full Force richtig. Wenn ihr dabei aber auch noch etwas Platz für “Kultur” übrig habt, dann solltet ihr Ausschau nach der Fairopolis Bühne halten. Hier bekommt ihr neben der Full Force Quizshow auch ein “Metal Workout” und “Schwarzes Yoga” geboten. Und obendrein treten unsere Jungs vom “Kerngeschäft”-Podcast am Sonntag auf und geben ihr Live-Show-Debüt. Kann man sich durchaus mal anschauen.

Awareness!

Metal Fans feiern in der Regel friedlich, aber reden wir nicht um den heißen Brei herum: auch auf Festivals können unangenehme Situationen entstehen. Um dem entgegenzuwirken, stellt das Full Force nicht nur ein Awareness-Team bereit, das euch bei grenzüberschreitendem Verhalten behilflich ist. Auch führt es die 2019 geschaffene Initiative “Wo geht’s nach Panama?” fort, die auch als Codewort fungiert und euch einen Safespace bietet. Richtet euch dazu einfach an das Team, das ihr an den pinken Westen oder den pinken Button mit dem Auge-Logo erkennt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Full Force Festival (@fullforcegermany)

Erdbeerbowle!

Full Force ohne Erdbeerbowle? Undenkbar! Seit Jahren gehört das fruchtige Getränk zum Must-Have (oder -Drink?) auf dem Festival – so auch in diesem Jahr. Den zugehörigen Stand findet ihr in der Nähe der Medusa Stage. Einfach den fröhlichen Menschen mit ihren Liter-Bechern voll Erdbeeren folgen!

Krombacher Stammtisch!

Direkt neben dem Erdbeerbowle-Stand findet ihr den Krombacher Stammtisch, der euch einen besten Blick über das Gelände bietet. Ein perfekter Spot für Erinnerungsfotos, aber auch zum Chillen und Plaudern und vor allem, zum gemeinsamen Anstoßen. Beim Krombacher Stammtisch könnt ihr mal kurz die Seele baumeln lassen, bis es weiter in den nächsten Moshpit geht.

MoreCore!

Natürlich werden auch wir vor Ort sein und euch mit allerlei Specials beglücken. Besucht zum Beispiel unseren Stand auf dem Festivalgelände, wo wir neben coolem MC-Merch auch die eine oder andere Überraschung für euch parat haben. Außerdem werden wir nicht nur Bands interviewen, sondern auch euch auf den Campingplätzen besuchen und verschiedene Aktionen starten. Unser Podcast-Team könnt ihr zudem auf der Fairopolis Stage live erleben und wenn ihr Bock auf Party habt, dann solltet ihr euch die Warm Up Party am Donnerstagabend vormerken, wo euch unser MoreCore Party-Team ordentlich einheizen wird. Kommt also gerne rum und sagt hallo!

Foto: Philipp Gladsome / Offizielles Pressebild des Full Force

Feature

Sleep Token

Ob als mysteriöse Vorband der großen Architects-Tour oder Hot Topic der unzähligen Reaction-Videos auf YouTube: Um Sleep Token kommt momentan …

von