News

Music

Four Year Strong haben mit „aftermath/afterthought“ eine neue Single am Start

Ein neues Album ist bekanntlich im Anflug.

VON AM 18/06/2024

Four Year Strong machen wirklich keine halben Sachen. Nachdem man in den vergangenen Monaten die ein oder andere neue Single für uns auf Lager hatte, ließ das Pop-Punk/Easycore-Quartett aus den Vereinigten Staaten mittlerweile auch alle Infos zu ihrem nächsten Longplayer von der Leine – ach und auf Tour soll es ja schließlich auch noch gehen; wenn auch nicht mehr in diesem Jahr.

Die vierte Single des neuen Albums von Four Year Strong ist da

Das achte Studioalbum in der Vita der anno 2001 gegründeten Kombo hört bekanntlich auf den Titel „Analysis Paralysis“ und erblickt zu guter Letzt am 09. August 2024 das Licht der (Musik-)Welt.

Darauf zu finden sind dann zwölf taufrische Tracks, von denen wir mit „Dead End Friend“, „Daddy Of Mine“ und zuletzt „Uncooked“ ja bereits drei Kostproben serviert bekamen.

1. aftermath/afterthought
2. bad habit
3. maybe it’s me
4. uncooked
5. out of touch
6. daddy of mine
7. dead end friend
8. paranoia
9. STFIL
10. rollercoaster
11. better get better
12. how do i let you go?

Nun gesellt sich eine weitere Auskopplung namens „aftermath/afterthought“ hinzu, die zeitgleich auch den ersten Track des kommenden Albums darstellen wird. Wie sie klingt, erfahrt ihr jetzt hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie bereits erwähnt, geht es 2025 dann auf Headliner-Tour – im Vorprogramm bekommen wir übrigens die hiesigen Label-Kollegen von Shoreline aus dem Münsterland zu sehen:

09.02.2025 – DE – München, Ampere
10.02.2025 – AT – Wien, Arena
12.02.2025 – DE – Berlin, Hole 44
13.02.2025 – DE – Hamburg, Logo
14.02.2025 – DE – Köln, Luxor

Foto: Ben Lieber / Offizielles Pressebild

Feature

Annisokay

Annisokay haben in den letzten Jahren ganz bestimmt schon die ein oder andere stressige oder hektische Tour mitgemacht. Doch an …

von