News

Music

Fire From The Gods: Das neue Album „Soul Revolution“ ist da

Ab sofort überall verfügbar.

VON AM 28/10/2022

Für Fans von Fire From The Gods hat das Warten nun endlich ein Ende, denn ihr brandneues Studioalbum „Soul Revolution“ ist gelandet. Dieses spannt dabei den thematischen Bogen von Aggression und Hoffnungslosigkeit über kathartische Emanzipation bis hin zu gesellschaftlichem Zusammenhalt.

Out now: „Soul Revolution“ von Fire From The Gods

Drei Jahre nach „American Sun” beehren uns die Texaner nun mit einer Platte, die nach eigenen Angaben „beispielhaft ist für das, wofür sie bekannt sind“. Eine Seelensuche, bei der – wie sie uns im exklusiven Rock am Ring-Interview verraten haben – sie mit ganzem Herzen dabei waren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Produziert und gemixt von Erik Ron (Godsmack, Motionless In White, Panic! At The Disco) präsentiert sich das taufrische Werk in zwölf Titeln. Die gesamte Tracklist liest sich hierbei wie folgt:

1. Soul Revolution
2. SOS
3. I N I
4. Thousand Lifetimes
5. Double Edged Sword
6. Love Is Dangerous
7. World so Cold
8. Be Free
9. The Message
10. 8 Billion Rats
11. Rapture (Fool Dem)
12. Collapse

Unsere ausführliche Rezension zur Scheibe haben wir euch hier verlinkt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Anfang Juni veröffentlichte die Kombo rund um Frontmann AJ Channer damals mit „SOS“ die erste Auskopplung, woraufhin dann der Titeltrack als Single folgte. Anschließend erschien ein weiterer heißer Vorgeschmack, der die Albumankündigung komplett machte: „Thousand Lifetimes“, eine Hymne an alle aufopfernden Mütter dieser Welt. Als letzter Teaser erreichte uns schließlich der Song „World So Cold“ mitsamt eindrucksvollem Visualizer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit ihrer Gründung 2007 veröffentlichte die Band aus Austin mehrere EPs und drei Alben, darunter 2016 ihre Debüt-LP „Narrative“. Letztere erhielt im darauffolgenden Jahr eine Neufassung, auf der zwei neue Songs – produziert und gemischt von Jonathan Davis (Korn) höchstpersönlich – zu finden sind.

Foto: Fire From The Gods / Offizielles Pressebild

Feature

Pierce The Veil

Ganze sechs Jahre lang haben sich Pierce The Veil aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Im Herbst 2022 folgte dann die große …

von