News

News

Feine Sahne Fischfilet arbeiten an neuer Musik

Die Pandemie sinnvoll genutzt!

VON AM 19/04/2021

2018 brachten die Jungs von Feine Sahne Fischfilet ihr aktuelles Album „Sturm & Dreck“ auf den Markt, mit dem sie 2019 dann auch live unterwegs waren. 2020 fiel bekanntermaßen ein wenig ins Wasser und auch 2021 bekleckert sich bislang nicht gerade mit Ruhm.

Für die Band aus Mecklenburg-Vorpommern ist das jedoch noch lange kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, denn sie nutzen die noch immer anhaltende Downtime, um an neuer Musik zu arbeiten.

Feine Sahne Fischfilet arbeiten in Isolation an neuem Material

Wie sie über ihre Socials mitteilten, haben sie auch 2020 bereits zusammen gesessen, um erste Ideen auszutauschen, doch die Pandemie habe die physische Interaktion nicht gerade leicht gemacht (davon können wir sicherlich alle ein Liedchen singen).

Nun habe man allerdings Nägel mit Köpfen gemacht, sich vorab in Quarantäne begeben, durchtesten lassen und gemeinsam in ein Studio eingeschlossen, um endlich final an neuer Musik zu arbeiten.

„Wir haben uns für eine Woche Zuhause isoliert, uns durchgetestet und sind jetzt auf´s Dorf gefahren. Genau da, wo der Hase dem Igel ‚Gute Nacht‘ sagt.

Und da diese scheiß Pandemie auf so vielen unterschiedlichen Ebenen nur noch abfuckt, freuen wir uns umso mehr, euch in diesen grauen Tagen mal was Schönes sagen zu können: Wir arbeiten an neuer Musik.“

Das sind in der Tat schöne Nachrichten, über die wir uns mehr als freuen. Wir wünschen viel Erfolg in der (in dem Fall sehr positiven) Isolation und hoffen, dass die Arbeit Früchte trägt, die wir zeitnah zu hören bekommen.

Beim aktuellen Album „Sturm & Dreck“ handelt es sich um den fünften Longplayer von Feine Sahne Fischfilet. Seit der Veröffentlichung des dritten Werks „Scheitern & Verstehen“ 2012 steht die Band bei Audiolith unter Vertrag.

Foto: Andreas Hornoff / Offizielles Pressebild

More

Feature

Dead Phoenix

Dead Phoenix lassen ihren brandneuen Song „Destroy And Rebuild“ von der Leine. Die selbst ernannte Boyband der Berliner Underground-Szene verarbeitet …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE