News

Music

Fear Factory: Neue Stimme der Band wird erst im Februar publik gemacht

Also weiter warten.

VON AM 12/09/2022

Schon seit zwei Jahren ist Burton C. Bell nicht mehr der Frontmann von Fear Factory. Wohlgemerkt hatte die Band ihr aktuelles Studioalbum „Aggression Continuum“ dann erst im Juni des Folgejahres veröffentlicht – und nochmal „wohlgemerkt“: MIT der Stimme ihres bisherigen Sängers.

Wer frontet jetzt Fear Factory – Geduld ist gefragt

Nach einer langwierigen Suche nach einer neuen Stimme, um die zukünftigen, aktuellen (und alten) Songs der Band auch auf der Bühne zu performen, war es dann im Sommer letzten Jahres soweit. Die Kombo ist wieder vollzählig.

Die Identität des neuen Sängers ODER der neuen Sängerin (Dino Cazares bekräftigte ja beide Optionen) ist bis heute aber noch geheim. Bis wir ebenjene aber endlich erfahren, müssen wir uns noch bis Februar 2023 gedulden.

Dies gab Cazares jetzt in einem Gespräch mit Jamey Jasta (Hatebreed) in dessen The Jasta Show bekannt. Die verzögerte Enthüllung hätte demnach vor allem strategische Gründe:

„It’s just a lot of development, man. Fear Factory is precious to a lot of people and I’m gonna make sure [the announcement is done] right. I wanted to release some tracks a while ago with the singer, but then I had [no touring] behind it. So the hype was going to die down quick.

I wanted to do it around the tour so that way you got something to work, and I just didn’t want to release his name too quick because then… no one is gonna care by the time I release a track a year later. I want it all to be done together.“

Wir sind gelinde gesagt gespannt, auch wenn es bis zur Bekanntgabe natürlich noch ein wenig dauern wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Stephanie Cabral / Offizielles Pressebild

Feature

Acres

Lange Zeit war es fast schon besorgniserregend still um Acres. Die Band aus Südengland veröffentlichte 2019 das Album „Lonely World“. …

von