News

Video

Fakepunt bringen mit „Meltdown“ die Pop-Punk Szene zum Schmelzen

Debüt-Single im Anmarsch.

VON AM 25/06/2021

Wer hat Bock auf frischen Wind in der deutschen Pop-Punk Szene? Fakepunt zelebrieren nicht nur ihre Vorliebe für den Sound vergangener Jahrzehnte, sondern springen geradewegs auf den anrauschenden Pop-Punk-Zug, der langsam wieder in die (Gehör-)gänge kommt und das eingerostete Genre zurück auf die Straßen befördert.

Mit ihrer Debüt-Single „Meltdown“ mischen sie sich nun in die kaum vorhandene deutsche Szene und holen sich mit befreundeten Experten hochkarätige Verstärkung an ihre Seite.

Im Mittelpunkt ihrer Debüt-Single „Meltdown“ steht eine toxische Beziehung und die Zerrissenheit zwischen Liebe und Hass. „Having a good time with a blade in my spine“, beschreiben Fakepunt die Beziehung in den Lyrics und triffen damit den Nagel auf den Kopf. Der Song richtet sich an alle, die mit den Aufs und Abs solcher Beziehungen zu kämpfen haben.

Für die Produktion des Songs ließ Gitarrist Flo seine Kontakte spielen und gewann Stefan Buchwald (Samurai Pizza Cats) als Unterstützung. Außerdem stand der Band während der Aufnahmen kein geringerer als Eskimo Callboy-Gitarrist Daniel Haniß mit seiner Expertise zur Seite. Teile des Songs entstanden somit sowohl im Eskimo Callboy-Studio in Castrop-Rauxel als auch in München.

Auch musikalisch hat der Song einiges zu bieten: Mit den eingebauten Breakdowns und den härter angehauchten Passagen ist der Track nicht nur was für eingefleischte Pop-Punk-Fans.

Seht jetzt das Musikvideo zur neuen Single „Meltdown“ von Fakepunt

Und weil sich das Quintett nicht lumpen lässt, steht bereits das passende Musikvideo in den Startlöchern bereit. Wer neugierig geworden ist, kann den Sound der Band im nachfolgenden mit eigenen Ohren auschecken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihre Gründung feierte die Band vor knapp einem Jahr in München aus einer Schnapsidee heraus. Im Januar 2021 holte sich das Duo um Florian Bergwanger (Gitarre) und Moritz Schnack (Vocals) weitere Mitglieder in ihr Projekt. Mit Jannik (Ex-Fall of Gaia), Lucas (Ex-Cash Down) und Clint (Them Horny Snakes) war das Quintett vollständig und Fakepunt geboren.

Foto: Kathi Sterl / Offizielles Pressebild

Feature

Motionless In White Chris Motionless

Kürzlich war es wieder soweit und die “greatest stage of them all” machte den Vorhang auf für WrestleMania. Abertausende Wrestling-Fans …

von