News

Musikvideo

Fake Names (Bad Religion, Refused etc.) kündigen Debütalbum an

Supergroup mit Superalbum.

VON AM 26/03/2020

Mit Fake Names hat sich eine neue Supergroup am Himmel der guten Musik formiert. Die Kombo besteht aus den Mitgliedern Brian Baker (Minor Threat, Dag Nasty, Bad Religion), Michael Hampton (S.O.A., Embrace, One Last Wish), Dennis Lyxzén (Refused, International Noise Conspiracy, Invsn), and Johnny Temple (Girls Against Boys, Soulside) und veröffentlicht schon bald ihr Debütalbum.

Die Band kündigte nämlich ihren selbstbetitelten Longplayer an. Das Ganze erscheint am 08. Mai 2020 via Epitaph Records und kommt mit insgesamt zehn Songs daher. Die Tracklist liest sich wie folgt:

01. All For Sale
02. Driver
03. Being Them
04. Brick
05. Darkest Days
06. Heavy Feather
07. First Everlasting
08. This Is Nothing
09. Weight
10. Lost Cause

Als ersten Vorgeschmack auf die Platte gibt es jetzt auch einen taufrischen Track auf die Lauscher. Dabei handelt es sich um Titel Nr. 4. Wir haben euch „Brick“ nachfolgend zum Anhören zu Verfügung gestellt.

Hört jetzt die neue Single „Brick“ von Fake Names (Bad Religion, Refused etc.)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fake Names formierten sich eigentlich bereits 2016. Gegründet wurde die Supergroup von Brian Baker und Michael Hampton, die sich bereits aus Kindestagen kennen. Mit Johnny Temple rekrutierten sie einen Kollegen, den sie ebenfalls schon seit der Grundschule kannten. Beim Riot Fest in Chicago kamen sie dann auf die Idee, Refused-Frontmann Dennis Lyxzén als Sänger mit in die Band aufzunehmen.

Wir freuen uns, in Zukunft mehr von der Supergroup zu hören.


Foto: Epitaph Records / YouTube: ‚Fake Names – „Brick“‚

More

Feature

I Prevail

Aktuell und wohl noch für einige Zeit kursiert auf der Welt das böse C-Wort. Da wir aber nicht möchten, dass …

von