News

Music

Exodus haben alle geplanten Auftritte in Europa abgesagt

Familie geht vor.

VON AM 22/05/2023

Schon ab dieser Woche hätten Exodus wieder Fuß auf europäischen Boden gesetzt. Eingeplant waren diese nämlich im Rahmen ihrer Sommer-Tour 2023 für so einige Festivalauftritte und überdies auch für diverse Konzerte an der Seite von Testament und Voivod in Deutschland. Doch daraus wird nun nichts mehr.

Exodus: Absage aller Auftritte und Konzerte in Europa

Die Band hat sich mittlerweile mit einem Statement an ihre Fans gewandt und alle geplanten Auftritte abgesagt. Der Grund dafür ist ein familiärer Notfall bei Gitarrist Gary Holt. Sein Bruder sei demnach während eines Aufenthalts in Italien von einem Taxi angefahren worden und erlitt dabei unter anderem einen Oberschenkelbruch, der unbedingt operiert werden muss. Holt zieht – wie es nur absolut verständlich ist – es vor, nun bei ihm sein zu können.

Hier das Statement der Band:

An alle unsere Freunde und Fans in Europa….
Schweren Herzens müssen wir unsere kommende Europatournee, die nächste Woche beginnt, leider absagen. Wie viele von euch bereits wissen, hatte unser Bruder Gary Holt in der vergangenen Woche einen unglücklichen Vorfall, der seinem Bruder in Italien passiert ist – dies führte dazu, dass Gary und seine Frau unerwartet den Flieger nehmen mussten, um sich um die Situation zu kümmern. Wie einige von euch vielleicht schon gelesen haben, hat diese Situation unseren geliebten Bruder sehr mitgenommen. Wir sind eine familienorientierte Band, und die Familie wird bei Exodus immer an erster Stelle stehen. Wir hoffen, ihr habt alle Verständnis für die Umstände, denn im Moment muss sich Gary um seine Familie kümmern. Das ist nicht das, was wir wollten, denn wir haben uns alle darauf gefreut, für all die großartigen europäischen Fans zu spielen, die diese Band in den letzten 40 Jahren unterstützt haben. Keine Sorge Europa, Exodus wird zurückkommen! Wir danken euch allen für euer Verständnis, wir lieben und schätzen jeden einzelnen von euch.

Gary Holt selbst hat an den Ereignissen sichtlich zu nagen und kommentiert die Absage wie folgt:

„So sehr es auch schmerzt, wir haben unsere Europatournee abgesagt. Meine psychische Gesundheit ist angeschlagen, während ich daran arbeite, den einzigen anderen lebenden Holt-Verwandten nach Hause zu bringen. Ich hoffe, dass ich morgen fliegen kann, ich habe eine Genehmigung für United, aber die Verbindung liegt im Ermessen der Partnerfluggesellschaft. Ich brauche einfach dringend einen Neustart und muss wieder einen klaren Kopf bekommen. Es tut mir leid, ich habe mit gebrochenen Rippen und allem Möglichen gespielt. Aber ich muss meinem Bruder und mir selbst Vorrang einräumen. Ich danke euch. Zeit, das in Musik zu verwandeln.“

Wir wünschen allen beteiligten Parteien nur das Beste und seinem Bruder Charles eine möglichst rasche Genesung.

An diesen Tagen wäre die Band bei uns zu sehen gewesen – wie es mit der folgenden Tour von Testament und Voivod weitergeht, wurde derzeit noch nicht offiziell kommentiert.

26.05.2023 – DE – Wiesbaden, Schlachthof
28.05.2023 – DE – München, Backstage
30.05.2023 – FR – Lyon, Transbordeur
31.05.2023 – CH – Pratteln, Z7
01.06.2023 – IT – Milan, Live Club
02.06.2023 – SI – Ljubljana, Kino Siska
03.06.2023 – DE – Stuttgart, LKA Longhorn
05.06.2023 – DE – Berlin, Columbia Theater
11.06.2023 – FR – Strasbourg, Laiterie *
13.06.2023 – DE – Hamburg, Markthalle
16.06.2023 – DE – Hannover, Capitol *

* ohne Voivod

Foto: Exodus / Offizielles Pressebild

Feature

Motionless In White Chris Motionless

Kürzlich war es wieder soweit und die “greatest stage of them all” machte den Vorhang auf für WrestleMania. Abertausende Wrestling-Fans …

von