News

News

Eventim: Geschäftsführer befürwortet Impfung als Zugangsvoraussetzung für Konzerte

Mit entsprechender Technik habe man sich schon gerüstet.

VON AM 03/02/2021

Die Coronakrise hat die Welt und damit vor allem die Livebranche fest im Griff. Ticketverkäufer und Veranstaltungsriese Eventim jedoch hält das nicht davon ab, weit in die Zukunft zu blicken. Und da entwickelt man nun ganz konkrete Pläne.

Eventim: Voraussetzung einer Impfung für Teilnahme an Konzerten denkbar

Während der Konzern in Schleswig-Holstein gerade erst damit beauftragt wurde, die Vergabe der Corona-Impftermine zu übernehmen, spinnt man das Konzept rund um das Impfgeschehen nun konkret weiter.

Demnach plädiert das Unternehmen dafür, dass Veranstaltern die Möglichkeit eingeräumt werden soll, Veranstaltungen für bereits geimpfte Besucher möglich zu machen. Eventim-Chef Klaus-Peter Schulenberg sagte dazu der Wirtschaftswoche:

„Wenn es genug Impfstoff gibt und jeder sich impfen lassen kann, dann sollten privatwirtschaftliche Veranstalter auch die Möglichkeit haben, eine Impfung zur Zugangsvoraussetzung für Veranstaltungen zu machen.“

Eventim selbst habe sich dafür schon gerüstet. Schulenberg ergänzte nämlich: „Wir haben unsere Systeme so eingerichtet, dass sie auch Impfausweise lesen können.“

Wann mit einer Rückkehr des Regelbetriebs zu rechnen ist, ist nach wie vor nicht klar. Seit März letzten Jahres finden bis auf wenige Ausnahmen, wie Social Distancing-Konzerte, keine Live-Veranstaltugnen statt. US-Immunologe Dr. Anthony Fauci sprach sich zuletzt dafür aus, dass er ab Herbst 2021 Konzerte wieder für wahrscheinlich hält.

Die Vergabe der Impfertime über Eventim laufe laut Klaus-Peter Schulenberg übrigens sehr gut: „Unser System hat die Anfragen nach den Impfterminen kaum gespürt. Wenn die Rolling Stones, Rammstein oder Ed Sheeran in den Verkauf gehen, dann haben wir mehr als eine Million Anfragen pro Minute. Davon waren wir weit, weit weg.“

Anfragen aus weiteren Bundesländern werden derzeit geprüft.

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Dead Phoenix

Dead Phoenix lassen ihren brandneuen Song „Destroy And Rebuild“ von der Leine. Die selbst ernannte Boyband der Berliner Underground-Szene verarbeitet …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE