News

Music

Eva Under Fire: Das Debüt-Album „Love, Drugs & Misery“ erscheint noch diesen Monat

Na endlich!

VON AM 05/09/2022

Eva Under Fire haben sich in den vergangenen Monaten nicht lumpen lassen und in regelmäßigen Abständen neue Songs an den Start gebracht. Nun kommen die Stücke auch endlich gebündelt ins Plattenregal bzw. auf die Streamingdienste – und dabei soll’s nicht bleiben.

Alle Infos zum ersten Album von Eva Under Fire

Die Kombo kündigt nämlich endlich hochoffiziell das Debüt-Album „Love, Drugs & Misery“ an. Die Scheibe erscheint noch diesen Monat und zwar am 23. September 2022 mit einigen bereits erschienenen Singles und Gastauftritten von Mitgliedern von Ice Nine Kills, From Ashes To New und Ego Kill Talent.

1. Blow (feat. Spencer Charnas von Ice Nine Kills)
2. Unstoppable
3. With or Without You
4. Another Shot Through The Heart
5. Misery
6. The Strong
7. Death Of Me
8. Heroin(e)
9. Ghost
10. Coming For Blood (feat. From Ashes To New)
11. Comatose (feat. Jonathan Dörr von Ego Kill Talent)
12. Give Me A Reason

Zur Ankündigung des ersten Full-Length-Players sagt Sängerin Eva Marie:

„We’re super excited to finally be releasing our album Love, Drugs & Misery. We can’t wait to show you guys the full scope of what we’ve been working on for so long. It was kind of a wild ride because when we’d completed the record, we were super proud of it, it was some of our best writing to date, and then the world shut down. It’s been long-awaited, much-anticipated, and there’s so much heart and soul in this record. I can’t wait for you guys to experience it with us.“

Übrigens: Die Single „Blow“ mit Ice Nine Kills-Fronter Spencer Charnas ist Teil des Soundtracks zum Film „The Retaliators“, der am 14. September 2022 in die Kinos kommt. Eva Under Fire-Sängerin Eva Marie wird ebenfalls im Film zu sehen sein. Tickets und alle Infos bekommt ihr hier!

Foto: Jeremy Saffer / Offizielles Pressebild

Feature

Kid Kapichi

Hastings vorzeige Punkrocker Kid Kapichi haben seit ihrer Gründung im Jahr 2013 eine Mission: auf die Missstände der Welt, aber …

von