News

News

Eurovision Song Contest 2022: Jetzt bewerben sich auch Skywalker für Tschechien

Und ihr könnt jetzt für sie abstimmen.

VON AM 07/12/2021

Zuletzt verlief im Lager unserer tschechischen Freunde von Skywalker leider nicht alles rund. Die Post-Hardcore-Band sah sich erst kürzlich gezwungen, aufgrund rasant steigender Infektionszahlen ihre Headliner-Tour mit Ghost Iris in Deutschland kurzfristig abzubrechen. Doch es ist nicht alles schlecht. Über das Wochenende brachten die Jungs nämlich eine neue Single namens „Way Down“ (weiter unten) an den Start und machen damit, was erst gestern Eskimo Callboy ebenfalls verkündeten. Sie bewerben sich hiermit für den Eurovision Song Contest 2022.

Noch mehr Stoff für den ESC 2022

„We’re stoked to announce that we’ll be taking part in @eurovision with our brand new song „Way Down“! The voting starts at midnight tonight via the official Eurovision Song Contest app or at escz2022.com. It’s an international voting system so get on it. Thanks everyone so much. 💜💚“

Stimmt jetzt für Skywalker beim Eurovision Song Contest 2022 ab

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt seid ihr gefragt: Das öffentliche Voting-Formular funktioniert auch auf internationaler Basis. Das heißt, dass jede abgegebene Stimme die Band einen Schritt näher zu ihrem Ziel der Teilnahme bringt. Also nicht lange fackeln, machen!

Der Eurovision Song Contest 2022 wird dann im Mai nächsten Jahres in Turin, Italien stattfinden – hoffentlich *MIT* Skywalker *UND* Eskimo Callboy. Das könnte ein wirklich vielversprechendes ESC-Jahr werden.

Erst im Februar diesen Jahres haben die Jungs übrigens ihr aktuelles Studioalbum „Late Eternity“ auf den Markt gebracht. Die Bewerbungssingle „Way Down“ war darauf freilich nicht enthalten.

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Julia Strücker (Julia_Rocknrolla)

More

Feature

Billy Talent

Billy Talent melden sich endlich mit “Crisis Of Faith” zurück – sechs Jahre nach dem letzten Album der Alternative Rock-Band …

von