News

News

Midweek-Charts: Eskimo Callboy, Marilyn Manson, Skeletal Remains und mehr vertreten

Das sieht gut aus.

VON AM 16/09/2020

Auch vergangenen Freitag gab es wieder einen ganzen Batzen an Neuerscheinungen zu bestaunen. Dieses Mal vertreten waren unter anderem Werke von Eskimo Callboy, Marilyn Manson, Mastodon und weiteren.

Wie ein Blick auf die Midweek-Charts (via MTV) zeigt, könnte sich der Freitag für den ein oder anderen Act als sehr aussichtsreich herausstellen.

Gute Aussichten für Marilyn Manson, Eskimo Callboy, Skeletal Remains und mehr

Schockrocker Marilyn Manson liegt mit seinem aktuellen Longplayer „We Are Chaos“ dabei auf Platz 6 und wenn es dabei bleibt, wäre das schon mal eine Steigerung im direkten Vergleich zum Vorgänger „Heaven Upside Down“ (dato Platz 9).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Freunde von Eskimo Callboy meldeten sich derweil mit ihrer neuen EP „MMXX“ zurück. Für gewöhnlich sind es vor allem Alben, die eher in den Charts vertreten sind – in diesem Fall belegt der Extended Play aber bereits Platz 7 und ist damit derzeit stärker als das letzte Album „Rehab“ (Platz 16). Wohin die Reise hingeht, erfahren wir am Freitag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einen satten Satz nach vorne machen auch Skeletal Remains mit ihrem neuen Album „The Entombment Of Chaos“. Es würde sich hier um die erst zweite Chart-Listung der Band handeln, nachdem das Vorgängerwerk „Devouring Mortality“ 2018 auf Platz 96 landete. „The Entombment Of Chaos“ liegt dagegen aktuell bereits auf Rang #24 und macht Hoffnung auf ein starkes Ergebnis.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnlich verhält es sich bei den Berliner Mannen von Mad Sin. Ganze zehn Jahre ist der bisher einzige Chart-Einstieg auf Platz 98 her. Mit dem neuen Album „Unbreakable“ steht die Truppe aktuell auf Position 27. Das sieht gut aus. Wir drücken feste die Däumchen!

Last but not least wären da noch Mastodon, die mit ihrem Compilations-Album „Medium Rarities“ aktuell auf Platz 56 stehen. Ein komplettes, neues Album im herkömmlichen Sinne ist die Sammlung zwar nicht, allerdings scheint die Mischung aus Cover- und Instrumental-Versionen, Raritäten und Liveaufnahmen aber gut anzukommen. Derzeit steht das Werk auf Platz 56. Auch hier hoffen wir nur auf das Beste.

Wie immer gilt: Ihr könnt diesen und weiteren Künstlern mit jedem Kauf und jedem Stream unter die Arme greifen. Let’s do this!

Foto: Eskimo Callboy / Offizielles Pressebild

More

Feature

MoreCore Acoustic Smoothes Spotify Playlist

Je kälter es wird, desto mehr haben auch wir in der MoreCore-Redaktion Lust auf entspannte Töne, die Gehörgänge und Herz …

von