News

News

Electric Callboy bestätigen die Termine für ihre XXL-Tour 2023

Die "TEKKNO Tour" zieht ihre Runden.

VON AM 27/04/2022

Schon am Freitag wurde bekannt, dass Electric Callboy 2023 mit ihrem brandneuen Album „TEKKNO“ kommendes Jahr auf Tour gehen wollen. Gesagt, getan – noch von der aktuell laufenden Tour aus gibt die Truppe aus Castrop-Rauxel die Termine für die XXL-Sause kommendes Jahr bekannt.

Electric Callboy 2023 live auf Tour

Während die Jungs also gerade noch mit ihrer „Hypa Hypa Tour“ durch Europa pilgern, stehen die nächsten Dates schon fest. Demnach geht’s Anfang kommenden Jahres in die ganz großen Venues unseres Kontinents.

08.02.2023 – IT – Mailand, Alcatrazz
10.02.2023 – ES – Barcelona, Razz 2
11.02.2023 – ES – Madrid, Shoko
12.02.2023 – PT – Lissabon, LAV
01.03.2023 – NL – Tilburg, O13
02.03.2023 – BE – Antwerpen, Lotto Arena
03.03.2023 – DE – Köln, Lanxess Arena
16.03.2023 – CZ – Prag, Lucerna Praha
17.03.2023 – PL – Breslau, A2
18.03.2023 – PL – Warschau, Progresja
19.03.2023 – PL – Gdansk, B90
21.03.2023 – DK – Kopenhagen, Amager Bio
23.03.2023 – NO – Oslo, John Dee
30.03.2023 – DE – München, Olympiahalle
01.04.2023 – DE – Leipzig, Quarterback Immobilien Arena
15.04.2023 – HU – Budapest, Barba Negra
20.04.2023 – DE – Hamburg, Barclays Arena
21.04.2023 – DE – Frankfurt, Festhalle
30.04.2023 – UK – London, Brixton Academy

Tickets für die deutschen Stopps bekommt ihr ab sofort im exklusiven Presale bei Eventim. Der allgemeine Vorverkauf für Deutschland und den Rest von Europa startet dann am kommenden Freitag, den 29. April 2022 um 13 Uhr.

Special Guests oder Supports sind noch nicht bekannt, werden aber sicherlich in nicht allzu ferner Zukunft verkündet. Wir sind gespannt.

Das neue Album „TEKKNO“ erscheint dann am 09. September 2022 via Century Media Records. Darauf enthalten sind auch die drei zuletzt erschienenen „Spaceman“ feat. Finch, „Pump It“ und „We Got The Moves“ sowie sieben weitere taufrische Tracks.

1. Pump It
2. We Got The Moves
3. Fuckboi (feat. Conquer Divide)
4. Spaceman (feat. FiNCH)
5. Mindreader
6. Arrow Of Love
7. Parasite
8. Tekkno Train
9. Hurrikan
10. Neon

„Spaceman“ erschien erst vor wenigen Wochen als dritte Single. Es handelt sich dabei um den ersten Output der Truppe seit dem Namenswechsel, bei dem man sich vom bisherigen Namen Eskimo Callboy trennte.

Auch 2022 gibt’s noch Live-Action

Aktuell sind Electric Callboy übrigens noch mit ihrer „Hypa Hypa European Tour“ unterwegs. Mit dabei: Blind Channel und One Morning Left! Bei der letzten Show in Saarbrücken sind statt Blind Channel wegen Terminüberschneidungen Oceans Ate Alaska mit am Start.

Die restlichen Termine der Sause lesen sich wie folgt:

27.04.2022 – HU – Budapest, Barba Negra
28.04.2022 – CZ – Prag, Roxy
29.04.2022 – PL – Krakau, Hype Park (new venue)
01.05.2022 – AT – Graz, Orpheum
08.05.2022 – DE – Hamburg, edel-optics.de Arena
09.05.2022 – DE – Leipzig, Haus Auensee
10.05.2022 – DE – Dresden, Schlachthof
12.05.2022 – DE – Rostock, Moya
13.05.2022 – DE – Kiel, Max Nachttheater
14.05.2022 – DE – Hanover, Swiss Life Hall
16.05.2022 – DE – Ludwigsburg, MHP Arena
18.05.2022 – IT – Mailand, Legend Club
19.05.2022 – CH – Pratteln, Z7
20.05.2022 – DE – Lindau, Club Vaudeville
22.05.2022 – NL – Amsterdam, Melkweg
24.05.2022 – DE – Offenbach, Stadthalle
26.05.2022 – DE – Berlin, Columbiahalle
27.05.2022 – DE – Köln, Palladium
28.05.2022 – DE – Saarbrücken, Garage (w/ Oceans Ate Alaska)

Im August steht dann auch noch das Escalation Fest in Oberhausen auf dem Plan. Auf dem ersten bandeigenen Festival der Truppe stehen neben EC selbst auch Annisokay, 257ers und Samurai Pizza Cats auf der Bühne. Alle Infos zum Escalation Fest 2022 findet ihr hier!

Foto: Christian Ripkens / Offizielles Pressebild zu „Pump It“

Feature

Grandson

Am 05. Mai diesen Jahres erschien mit „I Love You, I’m Trying“ das neue Album von Grandson, auf dem sich …

von