News

News

Dying Wish kündigen ihr erstes Album „Fragments Of A Bitter Memory“ an

Hier der Titeltrack.

VON AM 08/07/2021

Wenige Singles und eine Selftitled-EP können Dying Wish bislang ihr Eigen nennen, doch nun steht endlich der erste große Output in den Startlöchern. Die Kombo kündigt nämlich ihr Debüt-Album an.

Alle Infos zum ersten Album von Dying Wish

Das Stück hört auf den Namen „Fragments Of A Bitter Memory“ und erblickt am 01. Oktober 2021 via SharpTone Records das Licht der Welt. Insgesamt elf Songs werden darauf enthalten sein, u.a. auch die bereits bekannten Stücke „Innate Thirst“ und „Enemies In Red“.

01. Cowards Feed, Cowards Bleed
02. Hollowed By Affliction
03. Innate Thirst
04. Severing The Senses
05. Fragments Of A Bitter Memory
06. Cold Hearts In Bloom
07. Until Mourning Comes
08. Now You’ll Rot
09. Blood Laced Misery
10. Enemies In Red
11. Drowning In The Silent Black

Als weiteren Appetizer dürfen wir uns sogleich über den Titeltrack der Scheibe freuen. Das Ganze steht natürlich nachfolgend zum Anhören bereit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sängerin Emma Booster hatte zum Titelsong folgende Worte parat:

„‘Fragments‘ starts by taking the listener back to my first memory. I was five years old and I was the flower girl at my mother’s wedding. My biological father wasn’t in my life and the man she was marrying took a vow to fill that void.

Over the next decade I watched that same man who I had learned to call my father become a violent alcoholic. By the time I was a young teen I was being verbally and physically abused by him almost daily. I was living in constant fear.

‘Seasons of life forever change healing the fragments you still control’ refers to my constant struggle of healing from this trauma in my adulthood. The video ends with her stabbing him over the lyrics ‘I would bury you if I could’ because even after therapy and a decade of healing, violent revenge seems like the easiest and most satisfying way to cope.“

Wir freuen uns auf den ersten großen Output und vor allem darauf, diesen dann kommendes Jahr auch live zu feiern. Dying Wish supporten nämlich gemeinsam mit Terror und Get The Shot die Mannen von Lionheart bei deren Tour.

Die aktuellen Termine der Live-Rutsche findet ihr hier.

Foto: Dying Wish / Offizielles Pressebild

More

Feature

Deep Purple

Ich wag‘ es kaum in den Mund zu nehmen, aber ein C-Cover-Album? Von Deep Purple! Nach zwanzig Alben ist es …

von