News

Music

Dune Rats spielen zwei Konzerte 2024 in Deutschland

Vorfreude!

VON AM 09/04/2024

Erst letztes Jahr statteten uns die australischen Punkrocker Dune Rats einen ausgiebigen Besuch in Deutschland ab und begeisterten uns auf diversen Club-Shows. Was da so geboten wurde, könnt ihr hier in unserem Live-Bericht nachlesen. Wie die Gruppe nun ankündigte dürfen wir uns auch dieses Jahr wieder auf Live-Action freuen, allerdings gibt es diesmal nur ZWEI (!) Chancen!

Während es den einen oder die andere aufgrund von wechselhaftem Aprilwetter über die Osterferien in sonnigere Gefilde verschlug, dürfen sich die Australier Dune Rats aktuell in ihrem Heimatland noch über paradiesische Verhältnisse freuen. Dies soll sich aber bald ändern, denn die Gruppe wird, wie sie nun bekannt gab, freiwillig den Surfer-Hotspot verlassen, um das zu tun was wirklich Spaß macht: in kleinen schwitzigen Clubs ihren europäischen Fans so richtig einzuheizen!

Dune Rats 2024 live in Deutschland

Vielleicht wollte die Gruppe aber erstmal abwarten, damit das Akklimatisieren nicht so schwer fällt, denn bis Sommer müssen wir noch auf den Besuch der Gruppe hierzulande hinfiebern.

Nachdem das Trio im letzten Frühjahr eine ausgedehnte Tour durch die deutschen Clubs absolvierte, bekommen wir dieses Mal eine abgespecktere Variante präsentiert. Diese führt die Dune Rats nach Köln und Berlin.

03.07.2024 – Berlin, Monarch
04.07.2024 – Köln, MTC

Tickets gibt es bereits im exklusiven Vorverkauf bei Telekom, RTL+ und Ticketmaster. Offiziell könnt ihr euch dann ab dem 10. April um 11 Uhr überall, wo es Tickets gibt, mit Karten eindecken. Außerdem darf sich jeder Jera On Air-Besucher ebenfalls über einen Slot der Band auf dem Festival freuen.

Das bis heute als Trio agierende Gespann aus Brisbane veröffentlichte seit ihrer Gründung im Jahr 2010 bereits vier Alben. Zuletzt erblickte die Platte „Real Rare Whale“ vor zwei Jahren das Licht der Welt.

Foto: Dune Rats / Offizielles Pressebild

Feature

Polyphia

Mit ihrer Musik sind Polyphia ein absolutes Phänomen. 2012 gestartet, spielte die Band auf ihrer Debüt-EP „Inspire“ (2013) zunächst instrumentalen …

von