News

News

Disturbed: David Draiman möchte beim Super Bowl die Nationalhymne singen

Nicht gerade ein alltäglicher Wunsch.

VON AM 09/10/2019

So wie jeder vermutlich jeder Mensch auf der Welt hat auch Disturbed-Frontmann David Draiman einen Traum. Dieser ist jedoch wirklich außergewöhnlicher Natur und schwirrt sicherlich nicht gerade jedermann im Kopf herum.

Disturbed-Frontann möchte Nationalhymne beim Super Bowl präsentieren

Der Musiker möchte nämlich die Nationalhymne beim Super Bowl singen. Es sei schon sein Traum, seit er ein kleiner Junge ist. Weiterhin würde er sich freuen, wenn das Musikgenre Rock bei dieser sportlichen Großveranstaltung etwas präsenter wäre.

„I’ve dreamt of doing it my entire life. Been rehearsing it since I was a little boy. I love my country, and I would be honored beyond words to have the opportunity to try and inspire, strengthen, and give hope, at a time when we need those things more than ever. Plus… it would be nice to have rock represented on SOME level at the Super Bowl, and to prove to everyone that there ARE rock singers out there who can do the anthem as much justice as ANY pop artists out there, and even possibly take it higher.“

Recht hat er. Erst vor kurzem ließ auch der ehemalige Twisted Sister-Frontmann Dee Snider sich darüber aus, dass noch nie eine Band aus Rock oder Metal die berühmte Halbzeitshow des Finalspiels der NFL bespielt hätte.

Der Disturbed-Sänger bekommt derweil eine Menge Zuspruch von befreundeten Musikern. Auch Slipknot-Frontmann Corey Taylor unterstützt Draiman in seinem Vorhaben.



Credit: Travis Shinn / Offizielles Pressebild

More

Feature

Wünnstock Festival 2019

Fründe, heute in zwei Wochen werden in Bad Wünnenberg die Kutten aus dem Schrank geholt, die Mähnen zum Headbangen frisiert …

von