News

Music

DevilDriver: Corona-bedingtes Herzleiden hindert Dez Fafara am Fliegen

Wir wünschen alles Gute.

VON AM 22/03/2023

DevilDriver werden bis in’s nächste Jahr hinein hierzulande und in Europa wohl nicht mehr live zu sehen sein. Wie Frontmann Dez Fafara wissen ließ, leide er an schweren Herzproblemen in Folge seiner Corona-Erkrankung im Jahr 2021.

DevilDriver-Frontmann mit schwerem Herzleiden

Demnach habe es ihn so schwer erwischt, dass er nicht dachte, die Erkrankung zu überlegen. Nachdem er es glücklicherweise doch überstanden hat, habe es ihn über ein Jahr gekostet, wieder auf der Bühne stehen zu können.

„Im Jahr 2021 erkrankte ich an Covid, das bei mir Herzprobleme verursachte. Ich musste im Erdgeschoss meines Hauses leben, da ich kaum mehr als ein paar Meter gehen konnte, ohne zusammenzubrechen. Ich war gerade dabei, mich von meiner Familie zu verabschieden, und dachte nicht, dass ich es schaffen würde.

Ich nahm mir 2022 frei und fing ganz langsam an, einen Block, dann zwei Blocks zu gehen, und musste mir meinen Weg sehr hart zurück erkämpfen – es dauerte 14 Monate, bis ich wieder auf der Bühne auftreten konnte.“

Nach wie vor sei ihm aber nicht gestattet, Flüge zu tätigen, weshalb alle anstehenden Termine in Europa (u.a. das Bloodstock Open Air, dessen Absage der Grund für das Statement zu seiner Gesundheit war) dieses Jahr nicht stattfinden können.

EU-Termine können nicht stattfinden

„Mein Kardiologe (der mir das Leben gerettet hat) hat mich gebeten, in diesem Jahr keine langen Flüge mehr zu unternehmen, da wir die Situation beobachten. Es war ein sehr langer Weg für mich und meine Familie, aber ich bin wieder in Form. Sogar auf der Tour [in den USA] mit DevilDriver muss ich die Show spielen und dann direkt in meine Koje gehen, um mich auszuruhen, da ich immer noch eine Entzündung im unteren Herzbereich habe und das ist es, was mich daran hindert, Überseeflüge zu unternehmen.“

Wir wünschen Dez Fafara alles Gute und eine schnelle und vollständige Genesung.

Zumindest über neue Musik dürfen sich Fans freuen, denn DevilDriver kündigten vor kurzem ihr neues Album „Dealing With Demons Vol. II“ für Mai an. Alle Infos findet ihr hier.

Foto: Jeremy Saffer / Offizielles Presebild

Feature

Vor 11 Jahren ist die ehemalige Industriemechanikerin Ina Bredehorn zur Rocksängerin Deine Cousine geworden. Seitdem tanzt die Wahlhamburgerin auf vielen …

von