News

Music

Dayseeker verpassen „Neon Grave“ einen Akustik-Anstrich

Es wird ernst!

VON AM 04/04/2024

Nicht mehr lange hin, bis Dayseeker ihr Akustik-Album „Replica“ von der Leine lasssen. Genauer gesagt müssen Fans nur noch zwei Wochen warten – das Album erscheint am 19. April. Auf der Platte verpasst die Band ihren bestehenden Songs einen Akustik-Anstrich.

„Burial Plot“, welches zudem einen Gastauftritt von Caleb Shomo (Beartooth) enthält, markierte den ersten Vorgeschmack auf das neuste Werk der Kombo um Rory Rodriguez. Vor kurzem überraschten uns Dayseeker dann mit dem Akustik-Cover von „My Immortal“ (natürlich im Original von Evanescence). Zum Wochenendstart lassen die Jungs aus Kalifornien nun die nächsten Töne von der Leine.

Mit der Akustikversion von „Neon Grave“ folgt die dritte Auskopplung aus „Replica“. Das Original stammt von dem aktuellen Langspieler „Dark Sun“ aus dem Jahr 2022. Wie Sänger Rory bereits damals erklärt, handelt der Song von seinem verstorbenen Vater.

„‚Neon Grave‘ is about my father passing in July of last year. It’s about my relentless desire for heaven and earth to collide into one another so I can see him again.“

Die neue Version bringt ein passendes Live-Video mit – auf dem Rory Rodriguez mit seiner Stimme im Fokus steht.

Hört hier die neue Version von „Neon Grave“ von Dayseeker

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Somit folgen noch sieben weitere Überraschungen. Eine davon haben Dayseeker bereits auf ihrer laufenden Tour mit Holding Absence und Pierce The Veil angeteasert. Besucher:innen der Tour erhalten nämlich noch vor offiziellem Release die Darbietung der Akustik-Version von „Starving To Be Empty“ mit Holding Absence-Fronter Lucas Woodland.

Spätestens am 19. April ist die Version für alle verfügbar. Die komplette Tracklist von „Replica“ liest sich wie folt:

1. Sleeptalk (Acoustic)
2. Without Me (Acoustic) (feat. Amber DeLaRosa)
3. Neon Grave (Acoustic)
4. Starving To Be Empty (Acoustic) (feat. Lucas Woodland)
5. Homesick (Acoustic)
6. Crying While You’re Dancing (Acoustic)
7. Burial Plot (Acoustic) (feat. Caleb Shomo)
8. Drunk (Acoustic)
9. Afterglow (Acoustic)
10. My Immortal (Acoustic)

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

Feature

Rock am Ring 2022 RTL2 Metal Pop Giganten

Für viele ist Rock am Ring 2024 der Auftakt in die diesjährige Festivalsaison und egal, ob ihr schon alte Hasen …

von