News

News

Cory Wells verschiebt seine Tour 2022 nach hinten

Jetzt ist Geduld gefragt.

VON AM 28/01/2022

Man hat es sich beinahe schon denken können – leider. Denn bei den ganzen Absagen und Verschiebungen, die in letzter Zeit wieder stattfinden, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis auch Cory Wells eine Tourverschiebung ankündigt.

Und genau das ist nun der Fall. Die European Tour 2022, die eigentlich im Februar hätte starten sollen, wird zu den ursprünglich geplanten Terminen nicht stattfinden. Aber kein Grund zur Trauer, denn der Singer-Songwriter hat bereits Ersatztermine gefunden.

Ganz nach dem Motto „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ steigt die Sause dann eben erst im Herbst.

Cory Wells verschiebt seine bevorstehende Tour in den September

Im September wird es nun also soweit sein. Dann ist Cory Wells das nächste Mal auf dem europäischen Festland unterwegs und legt auch ein paar Stopps in der Republik ein. Die neuen Dates für die Shows haben wir schön ordentlich für euch aufgelistet.

Das sind die neuen Termine der Tour

15.09.2022 – Münster, Skaters Palace
16.09.2022 – Köln, MTC
18.09.2022 – Stuttgart, Club Cann
19.09.2022 – Berlin, Cassiopeia
20.09.2022 – Leipzig, Naumanns
23.09.2022 – Hannover, Bei Chez Heinz
27.09.2022 – München, Backstage
29.09.2022 – Wiesbaden, Schlachthof
30.09.2022 – Hamburg, Indra

Auch bei den neuen Terminen werden Youth Fountain wieder mit dabei sein und euch als Supportact mächtig einheizen. Die Truppe veröffentlichte ihr aktuelles Album „Letters To Our Former Selves“ 2019 und feierten damit gleichzeitig ihr Debüt.

Anstatt nun also in den kommenden Wochen vor der Bühne zu schwitzen und die Musik von Cory Wells und Youth Fountain live zu erleben, müssen sich alle Fans nun doch noch etwas länger gedulden. Um euch die Wartezeit zu versüßen, haben wir hier noch einen Klassiker des Musikers für euch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cory Wells ist seit 2019 als Solokünstler unterwegs. Sein Debütalbum „The Way We Were“ erblickte im November 2018 das Licht der Welt. Neben der LP veröffentlichte er bisher außerdem noch mehrere EPs und einige Singles.

Ob der Singer-Songwriter bis zur Tour im Herbst noch mehr Musik auf den Markt bringt, bleibt abzuwarten.

Foto: Jonathan Weiner / Offizielles Pressebild

Feature

Blackout Problems

„Ich empfinde uns nicht als eine Band, die irgendwann irgendeinen Hype erlebt hat!“ Blackout Problems stehen kurz vor dem Release …

von