News

News

Corey Taylor über „CMFT“: „Ich liebe es, in die Gesichter der Elitisten zu pissen“

Klare Worte.

VON AM 23/10/2020

Slipknot– und Stone Sour-Frontmann Corey Taylor veröffentlichte vor kurzem sein erstes Solo-Album „CMFT“. Der Sound der Platte unterscheidet sich erwartungsgemäß von der Musik, die Taylor bislang mit seinen beiden Bands machte.

Die Scheibe wurde von den Fans des Multitalents unterschiedlich aufgenommen. Während „CMFT“ in unserer ausführlichen Rezension sehr gut wegkam, musste sich der Musiker von anderen Seiten viel Kritik anhören.

Corey Taylor (Slipknot, Stone Sour) über seinen Umgang mit Kritikern seines neuen Albums

In einem neuen Interview mit dem Metal Hammer sprach Corey nun darüber, wie er mit der teils negativen Resonanz zu den kreativen Freiheiten auf seinem ersten Solo-Werk umgeht. Dafür hatte der Musiker recht klare Worte:

„All the pretentious people can’t stand it. Or more to the point, people who hate fun. And all the people I thought were going to hate it, loved it. I love the fact I’m pissing in the face of the elitists.“

„CMFT“ sollte uns eigentlich erst kommendes Jahr erreichen, doch da Slipknot Corona-bedingt eine Live-Pause einlegen mussten, konnte Corey Taylor seine Solo-LP bereits früher fertig stellen.

2021 kommen wir dann hoffentlich wieder in den Genuss, die maskierte Kombo live zu sehen. Für das Wacken Open Air 2021 ist die Band bereits als Headliner bestätigt. Wie es mit weiteren Konzerten aussieht, ist derzeit noch nicht klar.

Bild: Ashley Osborn / Offizielles Pressefoto

More

Feature

MoreCore Acoustic Smoothes Spotify Playlist

Je kälter es wird, desto mehr haben auch wir in der MoreCore-Redaktion Lust auf entspannte Töne, die Gehörgänge und Herz …

von