News

Video

ChuggaBoom kündigen ihr neues Album „Death Pledge“ an

Hier eine neue Single mit Kellin Quinn (Sleeping With Sirens).

VON AM 20/08/2022

Um die maskierten Herrschaften von ChuggaBoom ist es vor allem in den letzten paar Jahren nie wirklich ruhig geworden. Auch die anfängliche Pandemie-Zeit nutzte die Band effizient, beispielsweise mit einem runderneuerten Re-Release ihres Debütalbums „Zodiac Arrest“ oder weihnachtsgetrimmten Krachern passend zum Fest der Liebe.

Jetzt steht uns aber endlich mal wieder ein komplett neuer, eigenständiger Output ins Haus. Die Metalcore-/Post-Hardcore-Truppe aus UK hat mittlerweile ein taufrisches Album namens „Death Pledge“ angekündigt.

Erscheinen wird dieses demnach am 04. November 2022 über Dead Serious Recordings mit insgesamt elf Songs. Darin inklusive sind Gastparts von Ben Ville (InVisions) sowie von Sleeping With Sirens-Frontmann Kellin Quinn.

Alle Infos zum neuen Album von ChuggaBoom

1. The Hatred (feat. InVisions)
2. Bad Skills Brah
3. Should Have Been (feat. Kellin Quinn of Sleeping With Sirens)
4. Social Pressure
5. The Game We Play
6. The Price Of Success
7. No Rules, No Limits
8. Smoke Rings of Saturn Pt. 3: The Mourning After
9. I Don’t Wanna
10. Our Time
11. Death Pledge

Für die passende Auskopplung zur frohen Kunde wählte das Kollektiv jetzt ausgerechnet den Feature-Song mit Quinn. Dieser hört auf den Namen „Should Have Been“ und kommt mit einem offiziellen Video daher.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Joshua Goff Visual / Offizielles Pressebild

Feature

Sleep Token

Ob als mysteriöse Vorband der großen Architects-Tour oder Hot Topic der unzähligen Reaction-Videos auf YouTube: Um Sleep Token kommt momentan …

von