News

News

Cannibal Corpse: Neues Album wird jetzt im Studio angegangen

Es wird konkret.

VON AM 03/06/2020

Bereits Anfang des Jahres verrieten uns die Mannen von Cannibal Corpse, dass sie die Arbeiten an einem neuen Studioalbum aufgenommen haben. Nun wird die Scheibe auch endlich konkret im Studio angegangen.

Wie Frontmann George „Corpsegrinder“ Fisher über seine Socials wissen ließ, arbeitet die Kombo derzeit in den Mana Recording Studios in Saint Petersburg, Florida zusammen mit Produzent Erik Rutan (Belphegor etc.) am neuen Werk.

Zusammen mit Rutan entstanden bereits die Longplayer „Kill“ (2006), „Evisceration Plague“ (2009) und „Torture“ (2012). Eine vielversprechende Zusammenarbeit.

Cannibal Corpse nehmen neues Album jetzt im Studio auf

Wann genau wir mit der Scheibe rechnen dürfen, ist indes noch nicht bekannt und hängt wohl auch ein bisschen von der sich stets ändernden Corona-Lage ab.

Wir freuen uns so oder so auf neue Musik der Death Metal-Truppe. Zuletzt brachten sie 2017 ihre Scheibe „Red Before Black“ auf den Markt.

Der bevorstehende Longplayer markiert bereits das 15. (!) Studioalbum von Cannibal Corpse.

Foto: Cannibal Corpse / Offizielles Pressebild

More

Feature

In Hearts Wake

Am vergangenen Freitag haben unsere australischen Freunde von In Hearts Wake ihr neues Album „Kaliyuga“ auf den Markt gebracht. Was …

von