News

News

Cannibal Corpse: George „Corpsegrinder“ Fisher veröffentlicht erstes Solo-Album

Oha.

VON AM 20/11/2021

Wenn von Solo-Alben die Rede ist, geht es für bestimmte Künstler nicht selten in andere musikalische Richtungen, als es bei deren jeweiligen Hauptbands der Fall ist. Allem Anschein nach trifft das aber nicht auf Cannibal Corpse-Frontmann George „Corpsegrinder“ Fisher zu, der jetzt seinen ersten Solo-Output bestätigt hat.

Demnach arbeitete „Corpsegrinder“ für die Platte mit Jamey Jasta (Hatebreed) zusammen, über dessen neues Label Perseverance Music Group der zehn Songs umfassende Longplayer letztlich auch das Licht der Welt erblicken wird.

Fisher hatte zur Zusammenarbeit mit Jasta folgendes zu sagen:

“When Jamey approached me to do this record, I was fired up to get into the studio with Erik Rutan and record the vocals! It’s a mix of Death Metal, Thrash and Hardcore, and it sounds heavy as hell!!! I’m really excited about it, and I can’t wait for the world to hear it!!!”

Cannibal Corpse-Sänger goes Solo

Auch Jamey Jasta zeigt sich begeistert vom neuen Projekt:

“Working with George has been a dream come true, he’s one of the best dudes in metal and one of the most brutal voices EVER. He’s outdone himself on this album!”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fishers neues Solo-Album wird wenig überraschend auf den Namen „Corpsegrinder“ hören und am 04. Februar 2022 erscheinen.

Preorder-Optionen sollen in Kürze folgen, in diesem Zuge wird es dann wohl auch einen ersten Song auf die Löffel geben.

Bild: YouTube / „CORPSEGRINDER Debut Album Coming In 2022“

Feature

Sleep Token

Ob als mysteriöse Vorband der großen Architects-Tour oder Hot Topic der unzähligen Reaction-Videos auf YouTube: Um Sleep Token kommt momentan …

von