News

Feature

Bury Tomorrow: Diese Version von „Man On Fire“ ist zu schön, um sie zu vergessen

"My breakfast".

VON AM 12/10/2019

Wir alle kennen sie, wir allen lieben sie: Misheard Lyrics. Gerade im Metal-Bereich wird nicht selten anders gehört, als eigentlich gesungen wird. Das wissen wir spätestens seit der grandiosen „Man On Fire“-Persiflage, die sich vor über fünf Jahren in die unendlichen Weiten des Internets eingefunden hat. Das Original aus dem 2014er Album „Runes“ von Bury Tomorrow ist schon nahezu perfekt und auch heute noch ein gern gesehener Gast auf den Setlists der Band um Dani Winter-Bates.

Aber irgendwie werden wir den Eindruck nicht los, als könnten immer noch nicht alle Fans den Track richtig mitsingen.

Die Alternative weiter unten ist zwar auch nicht wirklich einfach auswendig zu lernen, aber immerhin humorvoller und beknackter als die Vorlage.

Vorhang auf für „Three knees and the mad umpire“ und jede Menge „My breakfast“. Wir wünschen viel Spaß; wir graben dann mal fleißig weiter nach altem Internetgold.

Wer mit der Band schon immer mal feiern wollte, bekommt am 30. November in Hamburg die Chance dazu. An diesem Tag werden die Jungs für ein Bury Tomorrow DJ-Set zu unserer MoreCore Party kommen.

30.11.2019 – Hamburg, Kaiserkeller (Facebook-Event)

Das sollte man sich nun wirklich nicht entgehen lassen.

Foto: Bury Tomorrow / YouTube: „Man On Fire (OFFICIAL VIDEO)“

More

Feature

Wünnstock Festival 2019

Fründe, heute in zwei Wochen werden in Bad Wünnenberg die Kutten aus dem Schrank geholt, die Mähnen zum Headbangen frisiert …

von