News

News

Born Of Osiris: Die Tour findet jetzt auch noch ohne Volumes statt

Oh Mann.

VON AM 27/02/2020

Die bevorstehende Tournee von Born Of Osiris steht irgendwie unter keinem guten Stern. Nachdem erst Oceans Ate Alaska alle Termine abgesagt haben, steigt nun die nächste Band aus der Tour aus.

Volumes werden nicht mehr mit Born Of Osiris und Co. auf Tour gehen

Demnach werden Volumes wider Erwarten nicht mehr mit von der Partie sein. Aus dem offiziellen Statement geht zwischen den Zeilen hervor, dass die Mitglieder aufgrund des erst kürzlich ausgestiegenen und dann verstorbenen Mitgliedes Diego Farias emotional noch nicht in der Lage dazu sind, eine vollwertige Tour zu absolvieren:

„Es ist uns momentan einfach nicht möglich, uns auf eine internationale Tour vorzubereiten. Wir möchten uns bei unseren Fans uns bei Born of Osiris zutiefst für die Absage entschuldigen, aber das ist etwas, was wir einfach tun müssen. Wir freuen uns darauf, sobald wie möglich nach Europa zurückzukehren und hoffen, dass ihr mit Born of Osiris, Uneven Structure und Defying Decay eine großartige Zeit haben werdet.“

Einen Ersatz wird es so kurzfristig leider nicht mehr gaben; das Line-up schrumpft demnach also auf Born of Osiris, Uneven Structure und Defying Decay. Immer noch gute Bands, immer noch eine gute Tour – aber schade, was im Laufe der Zeit mit dem Billing passiert ist.

Hoffen wir, dass das die letzte Absage für BOO war. Auf die Tour und das Package kann man sich natürlich dennoch freuen. Alle Termine haben wir euch nachfolgend nochmal aufgelistet.

10.03.2020 – Köln, Gebäude 9
13.03.2020 – Berlin, Galaxy
15.03.2020 – Hamburg, Knust
18.03.2020 – München, Strom

Foto: Volumes / Offizielles Pressebild

More

Feature

Our Hollow, Our Home

Our Hollow, Our Home nutzen die neu gewonnene post-pandemische Live-Freiheit in vollen Zügen aus. Die britische Band machte zuletzt einige …

von