News

News

Howard Jones schließt eine Reunion von „Blood Has Been Shed“ nicht aus

Er hat die Band noch nicht abgeschrieben.

VON AM 22/08/2019

Nachdem sich Sänger Howard Jones und Drummer Justin Foley anno 2004 Killswitch Engage anschlossen, ließen sie ihre damalige Band Blood Has Been Shed zurück.

Während Foley noch immer Teil von Killswitch Engage ist, ist Howard Jones mittlerweile mit seiner Band Light The Torch aktiv. Dennoch scheint Jones seine ehemalige Band noch nicht ganz an den Nagel gehängt zu haben.

Howard Jones könnte sich Reunion von Blood Has Been Shed vorstellen

Wie er nun im Gepspräch mit „BREWtally Speaking Podcast“ verriet, könnte er sich durchaus vorstellen, dass seine ehemalige eines Tages mal wieder das Licht der Welt erblicken (Via ThePRP).

„That music, I don’t know if it’ll ever see the light of day. Doesn’t mean Blood Has Been Shed won’t see the light of day.

It’s been a long time since that music has really been discussed, but there have been discussions, and I’ll just leave it at that.“

Das gesamte Interview könnt ihr euch weiter unten anhören.

Howard Jones gastiert im Übrigen auf der aktuellen Single „The Signal Fire“ seiner ehemaligen Band Killswitch Engage.



More

Feature

Rage & Ruins Bury Me Down Alive

Sind Rage & Ruins die neue Supergroup der deutschen Metalcore-Szene? Zumindest wenn man sich die Besetzung der neu geformten Formation …

von