News

News

Blink-182: Tom DeLonge bestätigt Gespräche über eine mögliche Reunion

Tom DeLonge startet gerade mit seiner Band Angels & Airwaves wieder voll durch, doch er scheint seine ehemaligen Kollegen von ...

VON AM 24/05/2019

Tom DeLonge startet gerade mit seiner Band Angels & Airwaves wieder voll durch, doch er scheint seine ehemaligen Kollegen von Blink-182 stets im Hinterkopf zu behalten. Nachdem er Blink vor kurzem für ihren neuen Song „Blame It On My Youth“ lobte, nahmen die Gerüchte einer möglichen Reunion wieder zu.

DeLonge goss kürzlich in einem Interview mit Kerrang! weiteres Öl ins Feuer, indem er sagte, dass er darüber nachdenke, irgendwann in Zukunft wieder Teil von Blink zu werden (via Kerrang).

„[I know] there’s going to be people that are wanting blink. I get it – trust me, I love blink and it’s given me everything in my life. And, you know, I plan on doing it in the future. But right now there’s just no way – I have way too much going on because Angels & Airwaves is a part of To The Stars, and that’s why it works.“

Gespräche über klassisches Line-up von Blink-182 habe es bereits gegeben

Als sei das nicht genug, plauderte Tom beim Radiosender 91X San Diego nun auch noch darüber, dass er bereits mit seinen ehemaligen Bandkollegen Mark Hoppus und Travis Barker darüber gesprochen habe, wann und wie eine Zusammenarbeit in Zukunft erfolgen könnte.

Zwar gebe es nach wie vor musikalische Differenzen zwischen den Musikern, doch man sei miteinander befreundet und unterstütze sich auch gegenseitig.

„It hit the press last week I think that – yes everybody – I will play with blink again. That’s the whole plan. I talk to Travis all the time, and I talked to Mark just the other day and we’re always discussing what makes sense and when. […] there’s creative differences in what I do, and what my brothers in blink do. We like different things, and we like different music – but we’re still good friends and we still support each other.“

Wir sind gespannt, wie diese etwaige Zusammenarbeit aussehen wird. Mittlerweile wurde Tom DeLonge von Matt Skiba als festes Bandmitglied ersetzt. Erst kürzlich wies Hoppus die Gerüchte um eine mögliche Reunion zum Jubiläum ihres Albums „Enema Of The State“ noch zurück. Aber man kann ja bekanntlich nie wissen.

Offizielle Website der Band

More

Feature

Rage & Ruins Bury Me Down Alive

Sind Rage & Ruins die neue Supergroup der deutschen Metalcore-Szene? Zumindest wenn man sich die Besetzung der neu geformten Formation …

von