Bad Wolves Cranberries Zombie Dolores

Bad Wolves spenden Familie von Dolores O’Riordan (†) 250.000 US-Dollar

Anzeige

Die Jungs von Bad Wolves haben mit ihrem Cover des The Cranberries-Songs „Zombie“ ungeahnte Höhen erreicht. Die Interpretation der Band erlangte unter anderem deswegen eine unfassbare Reichweite, da Sängerin Dolores O’Riordan am dem Tag verstorben ist, an dem sie ihren Gastpart einsingen sollte.

Ein tragischer Umstand, der einerseits verhinderte, dass wir O’Riordan auf dem Song hören, andererseits dem Cover aber ungeahnte Höhen verpasste, welches es unserer Meinung auch verdient.


Bad Wolves überreichen Familie von Dolores O’Riordan (The Cranberries) eine Viertelmillion US-Dollar

Die Band hatte schon damals angekündigt, die Einnahmen der Single an die Hinterbliebenen von O’Riordan zu spenden. Und am gestrigen Tage war es dann auch soweit.

Im Rahmen einer Show in New York überreichte die Band anwesenden Familienmitgliedern der im Alter von nur 46 Jahren verstorbenen Sängerin und Songwriterin einen Scheck in Höhe von 250.000 US-Dollar.

Eine Ansprache von Bad Wolves-Frontmann Tommy Vext sowie den Moment der Scheckübergabe könnt ihr im hier eingebetteten Video sehen:

Auch auf unserer MoreCore Party ist das „Zombie“-Cover mittlerweile ein fester Bestandteil geworden und sorgte unter anderem in Essen für eine echte Gänsehautstimmung. Hier ein Rückblick:

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare