News

Interview

Bad Wolves im Interview: „Wir sind im Schreibprozess als Band zusammengewachsen!“

"DL" im Interview zum neuen Album "Die About It".

VON AM 28/11/2023

Wir treffen DL im Proberaum kurz vor einer Probe mit der gesamten Band an. Der Sänger steht noch sichtlich unter dem Eindruck des Releases von „Die About It“, dem jüngsten Bad Wolves-Album. Die Platte, die Anfang November erschien, ist insgesamt Album Nummer 4. Für DL ist es zwar nicht das erste Album, auf dem er singt. Schließlich steuerte er schon kurz nach seinem Einstieg 2021 den Gesang zum dritten Album „Dear Monsters“ bei. Doch „Die About It“ ist für DL dennoch ein ganz besonderes Album, wie er uns verrät. Dafür gibt es in seinen Augen gleich eine ganze Vielzahl von Gründen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So seien die Songs für „Dear Monsters“ zu großen Teilen geschrieben worden, bevor er zur Band stieß. Zwar fühlten sich die Songs dadurch nicht fremd für ihn an. Doch es sei schon eine ganz andere Herausforderung, neu in eine schon etablierte Band zu kommen und dann direkt Songs für ein neues Album einzusingen. Bei „Die About It“ sei er hingegen von Anfang an in den Songwriting-Prozess eingebunden gewesen.

Bad Wolves: Als Band zusammengewachsen

Für DL ist „Die About It“ aber noch aus anderen Gründen ein ganz besonderes Bad Wolves-Album. „Wir sind in der Entstehung des Albums zusammengewachsen. ‚Die About It‘ ist ein Longplayer der ganzen Band und das macht es für mich so besonders.“ Da erscheint es wenig überraschend, dass er – nach besonderen Meilensteinen in der immer noch recht jungen Bandgeschichte gefragt – auch diesen besonderen Entstehungsprozess von „Die About It“ nennt. „Ich bin natürlich noch nicht so lange dabei. Es kann daher sein, dass meine Bandkollegen andere Ereignisse nennen würden. Für mich war das Songwriting und das Recording von ‚Die About It‘ aber das bisherige Highlight meiner Zeit bei Bad Wolves.“

“Die About It“ – das Rezept gegen schlechten Umgang

Auch für die Lyrics haben alle Bandmitglieder von Bad Wolves ihren Teil beigetragen. Als Sänger steht DL in dieser Hinsicht aber besonders in der Pflicht. Und so haben viele Songs lyrisch auch eine spezielle Bedeutung für ihn. Auch wenn „Die About It“ aus seiner Sicht nicht das eine bestimmte Thema von vorne bis hinten behandelt, so bauen die Texte des Albums doch aufeinander auf. Im Mittelpunkt vieler Lyrics steht der Umgang mit Personen, die einem schaden wollen. Personen, die es nur schlecht mit einem meinen. Und so sind es vor allem „Die About It“ und „Turn It Down“, die DL lyrisch hervorhebt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Titelsong „Die About It“ geht es darum, sich von Menschen fernzuhalten, denen man es sowieso nicht recht machen kann. „Turn It Down“ hingegen verarbeitet den Hass, der sich im Internet über die Band entlud, nachdem sie sich 2021 von Sänger Tommy Vext getrennt hatte. Auch DL selbst bekam als direkter Nachfolger einiges ab. Aber nachtreten möchte er im Interview nicht – er lässt lieber die Songs für sich sprechen.

2024 soll für Bad Wolves ein Live-Jahr werden

2024 soll es für Bad Wolves mit dem neuen Album auch wieder live um den Globus gehen. „Ich freue ich jetzt einfach darauf, die Songs live zu spielen. Es ist noch einmal etwas ganz anderes, wenn man die Songs, an denen man so lange im Studio gearbeitet hat, endlich mit der ganzen Band im Proberaum und dann auch auf der Bühne performen kann.“, kann DL es kaum erwarten, „Die About It“ auch live zu präsentieren. Wenn es nach ihm geht, auch sehr gerne in Deutschland. Die Tour als Support für Volbeat im vergangenen Jahr hat bei ihm jedenfalls für viele positive Erinnerungen gesorgt. „Enthusiastische Fans, Gastfreundschaft und gutes Catering. Ich kann es kaum erwarten, wieder nach Deutschland zu kommen.“, so DL. Wenn es nach uns geht, kann er jedenfalls lieber früher als später machen!

Foto: Wombatfire / Offizielles Pressebild

Feature

Blackout Problems

„Ich empfinde uns nicht als eine Band, die irgendwann irgendeinen Hype erlebt hat!“ Blackout Problems stehen kurz vor dem Release …

von