Bad Wolves

Bad Wolves: Das neue Album ist mittlerweile fertig

Anzeige

Bad Wolves haben die Arbeiten zu ihrem neuen Album beendet. Das bestätigte Frontmann Tommy Vext nun in einem Interview mit 102.7 WEBN. Im Zuge ihres Auftritts beim Sonic Temple Festival in Columbus, Ohio verriet der Sänger nun einige Details zum bevorstehenden Werk.

Demnach habe die Band ihr neues Material an verschiedenen Orten in den USA aufgenommen. Er vergleicht die musikalische Weiterentwicklung außerdem mit den Alben „Cowboys From Hell“ und „Vulgar Display Of Power“ von Pantera (via Blabbermouth).

„This process of recording this record was seamless. We all knew what we wanted to do, and we went in and we kind of nailed it. John [Boecklin] went to Nashville and crushed the drums out there, we did [Las] Vegas and L.A., so we were all over the country recording. I’m just really happy with it, and I’m really excited for people to hear the new record. If ‚Disobey‘ was our ‚Cowboys From Hell‘, then this new record will be our ‚Vulgar Display Of Power‘. That’s a PANTERA reference. If you don’t know the reference, walk on home, boy.“

Neues Bad Wolves-Album wohl noch dieses Jahr

Entgegen einer früheren Ankündigung, dass das neue Album ebenso wie „Disobey“ einen Cover-Song enthalten soll, sagt Vext weiterhin, dass er noch nicht wisse, ob ein Cover auf der bevorstehenden LP enthalten sein wird.

Bad Wolves gelang mit der Cover-Version des Cranberries-Hits „Zombie“ Anfang 2018 der Durchbruch. Der Track ist Teil des ebenfalls in diesem Jahr veröffentlichten Debütalbums „Disobey“. Das zweite Werk wird voraussichtlich noch dieses Jahr erscheinen.

Davor ist die Band im Juni aber erstmal für einige Headliner-Konzerte hierzulande zu sehen.

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare