News

News

Bad Brains: Ex-Frontmann Sid McCray ist verstorben

Ruhe in Frieden.

VON AM 14/09/2020

Sid McCray, der originale Sänger der Hardcore-Punk-Band Bad Brains, ist gestorben. Wie seine Familie mitteilte, sei der Musiker am vergangenen Mittwoch, den 09. September verstorben.

Details zur Todesursache wurden nicht bekanntgegeben. Die Familie startete eine Fundraising-Kampagne via GoFundMe, um die Beerdigungskosten tragen zu können.

Ehemaliger Bad Brains-Frontmann Sid McCray ist verstorben

„Sidney McCray aka “SidMac” the original lead singer & cofounder of the Punk Rock Band Bad Brains. Passed on September 9, 2020. He is remembered and loved by seven children, family, friends, his former band members and a host of loyal fans. Sidney’s children would like to have a Memorial Service for their father and are gratefully in acceptance of donations. Contributions will solely go towards the Last Honors for SidMac. We Thank You in advance for your Condolences, Love and Prayers.“

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wenn ihr spenden wollt, könnt ihr das über diesen Verweis tun. Unser Beileid gilt den Angehörigen und Hinterbliebenen. Ruhe in Frieden.

Sid McCray war im ersten Bandjahr Teil von Bad Brains. Er galt dato als maßgeblicher Einfluss für die musikalische Richtung, in die die Band sich entwickelte. McCray war allerdings an keiner offiziellen Release der Band aus Washington D.C. beteiligt.

Nach seinem Weggang wurde er von Gitarrist H.R. (bürgerlich Paul D. Hudsen) abgelöst, der bis heute Frontmann der Kombo ist. Insgesamt brachte die Kombo neun Studioalben auf den Markt, zuletzt 2012 die LP „Into The Future“.

Vor zwei Jahren bestätigten sie die Arbeiten an neuer Musik.

Foto: Bad Brains @ Facebook

More

Feature

Mastiff

Mastiff haben vergangene Woche ihr neues Album „Leave Me The Ashes Of The Earth“ auf den Markt gebracht und damit …

von