News

News

Avril Lavigne kündigt neues Album „Love Sux“ an; neue Single mit blackbear

Mit Gastbeiträgen von Machine Gun Kelly, Mark Hoppus und mehr.

VON AM 14/01/2022

Avril Lavigne meldete sich vor einigen Wochen mit ihrer Single „Bite Me“ und damit dem ersten Vorgeschmack auf ihr neues Pop-Punk-Album zurück. Die kanadische Sängerin steht seit kurzem bei DTA Records, dem Label von Blink-182-Drummer Travis Barker, unter Vertrag und startete somit ihr Pop-Punk-Comeback.

Nun dürfen wir uns auf und über mehr frische Töne freuen, denn die Musikerin kündigt ihr brandneues Album an.

Alle Infos zum neuen Album „Love Sux“ von Avril Lavigne

Der neue Longplayer hört auf den Namen „Love Sux“ und erblickt am 25. Februar 2022 das Licht der Welt. Die Platte enthält insgesamt zwölf Stücke, darunter natürlich „Bite Me“ sowie Feature-Songs mit Machine Gun Kelly und Mark Hoppus (Blink-182). Die Tracklist liest sich wie folgt:

1. Cannonball
2. Bois Lie (feat. Machine Gun Kelly)
3. Bite Me
4. I Love It When You Hate Me (feat. blackbear)
5. Love Sux
6. Kiss Me Like The World Is Ending
7. Avalanche
8. Déjà Vu
9. F.U
10. All I Wanted (feat. Mark Hoppus)
11. Dare To Love Me
12. Break Of A Heartache

Als neuen Appetizer gibt’s einen weiteren Feature-Song auf die Löffel. Dabei handelt es sich um „I Love It When You Hate Me“, für den sich Avril Support von blackbear schnappte, der u.a. auch durch seine Kollaboration mit Machine Gun Kelly und Travis Barker bekannt wurde.

Wie das neue Stück klingt, könnt ihr euch natürlich wie immer nachfolgend anhören.

Hört den neuen Song „I Love It When You Hate Me“ feat. blackbear

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das bevorstehende neue Werk markiert das nunmehr siebte vollwertige Studio-Album von Avril Lavigne.

Zuletzt erschien 2019 die LP „Head Above Water“, hier noch über das alte Label und mit deutlichen poppigerem Sound. Das Debütwerk „Let Go“ von 2002 feiert dieses Jahr bereits seinen 20. Geburtstag.

Im Februar hätte es eigentlich einige Live-Termine hageln sollen, doch inwiefern diese Konzerte stattfinden können, wollen wir an dieser Stelle nicht sagen. Die Dates haben wir euch nachfolgend für’s Protokoll dennoch bereitgestellt. Derzeit finden sie wie geplant statt.

28.02.2022 – München, Zenith
09.03.2022 – Hamburg, Sporthalle
10.03.2022 – Berlin, Columbiahalle
12.03.2022 – Stuttgart, Porsche Arena
14.03.2022 – Köln, Palladium
19.03.2022 – Offenbach, Stadthalle

Bild: Offizielles Cover-Artwork zu „Love Sux“

More

Feature

Billy Talent

Billy Talent melden sich endlich mit “Crisis Of Faith” zurück – sechs Jahre nach dem letzten Album der Alternative Rock-Band …

von