News

News

Attila- und Senses Fail-Frontmänner kriegen sich bei Twitter schon wieder in die Haare

Here we go again.

VON AM 12/06/2020

Es ist nicht das erste Mal, dass Attila-Frontmann Chris Fronzak und Senses Fail-Sänger Buddy Nielsen aneinander geraten. Doch es ist das erste Mal, dass sich wegen eines solch dekadenten Themas in die Haare kriegen.

Fronzak hat sich seit kurzem ein zweites Standbein im „Erwachsenen-Business“ aufgebaut. Das wiederum findet Senses Fail-Frontmann Nielsen irgendwie nicht so toll. Auf Twitter ruft er die Community dazu auf, keine Bands mehr zu unterstützen, die solche „Mistkerle“ als Mitglieder haben.

Attila-Frontmann und Senses Fail-Sänger liefern sich erneut einen Twitter-Krieg

Und NATÜRLICH lässt Chris Fronzak das nicht auf sich sitzen. Er twittert zurück und sagt, dass es auf der Welt gerade wichtigere Dinge gebe, über die man sich aufregen sollte, als darüber, dass jemand Pornos dreht.

Er glaubt, dass Nielsen nur einen vorgezogenen Grund gebraucht habe, ihn zu attackieren.

Naja, wir können uns denken, wer sich Fronzaks Filmchen auf jeden Fall nicht ansieht.

Neben seiner Tätigkeit als Sänger bei Attila und als „Regisseur“ und „Schauspieler“ besitzt Chris Fronzak auch ein eigenes Plattenlabel namens Stay Sick Recordings. Ein kleines Multitalent!

Bilder: Attila / YouTube: „Subhuman (Official Music Video)“ /// Pure Noise Records / YouTube: „Senses Fail „Jets To Peru“ Official Music Video“

More

Feature

Neuerscheinungen 23.10.2020

Jeden Freitag unterrichten wir euch über die jeweiligen Neuerscheinungen der Woche. So auch heute am 23. Oktober 2020. Abermals ist …

von