News

News

As I Lay Dying: Tim Lambesis wird wegen Brandunfall von verletzter Frau verklagt

Der Musiker zog sich bei dem Vorfall ebenfalls schwerste Verbrennungen zu.

VON AM 03/05/2021

As I Lay Dying-Frontmann Tim Lambesis verbrachte Ende letzten Jahres einige Wochen im Krankenhaus, weil er sich bei einem Unfall mit einem Lagerfeuer schwere Verbrennungen zuzog. Er musste sich diversen Operationen unterziehen und ist mittlerweile wieder zu Hause.

Wie nun bekannt wurde, war er scheinbar nicht die einzige Person, die bei dem Unfall verletzt wurde, denn Lambesis wird nun von einer Frau verklagt, die sich bei dem Vorfall ebenfalls Verletzungen zuzog. Wie FOX5 berichtet, habe eine Frau namens Vivienne Barcena Klage beim San Diego Superior Court eingelegt (via ThePRP).

As I Lay Dying-Frontmann wird nach Unfall mit Lagerfeuer verklagt

Sie wirft Lambesis vor, Brandbeschleuniger in das offene Feuer gegossen zu haben, wodurch sie sich an Rumpf, Arm und Rücken Verbrennungen zugezogen habe.

Kurz nach dem Unfall erläuterte Lambesis selbst, dass die Verschlusskappe des Brennmittels abfiel und somit versehentlich zuviel des Mittels ins Feuer gelangte, wodurch es zu den Verletzungen kam.

„The entire gas cap fell off when trying to use a little from the trickle tip to get a bonfire started. Gas got all over my clothes and I ended up burning 25% of my body.“

Wann genau die Klage verhandelt wird, ist noch nicht bekannt. Wir wünschen allen Beteiligten dennoch nach wie vor eine schnelle Genesung.

2019 brachte Tim Lambesis mit As I Lay Dying das erste Album seit seiner Entlassung aus dem Gefängnis auf den Markt. Die Scheibe trägt den Namen „Shaped By Fire“.

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Dead Phoenix

Dead Phoenix lassen ihren brandneuen Song „Destroy And Rebuild“ von der Leine. Die selbst ernannte Boyband der Berliner Underground-Szene verarbeitet …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE