News

Music

As Everything Unfolds: So klingt die neue Single „Slow Down“

Aus dem kommenden Album „Ultraviolet“.

VON AM 23/03/2023

Obwohl As Everything Unfolds zurzeit alles andere auf dem Schirm haben als einen Gang runter zu schalten, droppt die Kombo nun einen taufrischen Track namens „Slow Down“. Einen Visualizer gibt es zum Release ebenfalls dazu.

Hört jetzt die neue Single „Slow Down“ von As Everything Unfolds

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Immerhin hat das britische Fünfergespann somit einen weiteren der insgesamt elf Titel der kommenden Platte vom Stapel gelassen. „Ultraviolet“ stellt ihre bis dato zweite LP dar und wird am 21. April 2023 via Long Branch Records veröffentlicht.

Weiterhin bereits bekannt sind die Auskopplungen „Felt Like Home“, „Blossom“, „Ultraviolet“ und „Flip Side“. Die gesamte Tracklist liest sich hierbei wie folgt:

1. Ultraviolet
2. Felt Like Home
3. Slow Down
4. Saint Or Rogue
5. Blossom
6. Infrared
7. Flip Side
8. Twilight
9. Rose Bouquets
10. Daylight
11. All I’ve Ever Known

Die 2018 in England gegründete Post-Hardcore-Konstellation rund um Sängerin Charlotte „Charlie“ Rolfe brachte 2021 ihr Debütalbum „Within Each Lies The Other“ an den Start und erarbeitet sich seither in großen Schritten ihren Platz in der Szene.

2023 Live auf Tour

Zwar sind die Briten aktuell an der Seite von Enter Shikari und Cody Frost in ihrem Heimatland auf Tour, jedoch erwarten uns sehr bald schon auch hierzulande einige Live-Termine. Neben Auftritten auf den diesjährigen Impericon Festivals werden sie dem deutschen Publikum auch als Support-Act von Callejon ordentlich einheizen. An folgenden Dates werden sie bei der „Eternia“-Tour mit dabei sein:

04.05.2023 – DE – Nürnberg, Hirsch
05.05.2023 – DE – Stuttgart, Im Wizemann
06.05.2023 – DE – Weißenfels, Kulturhaus
11.05.2023 – DE – Trier, Mergener Hof
12.05.2023 – DE – Augsburg, Kantine
13.05.2023 – CH – Zürich, Dynamo
18.05.2023 – DE – Münster, Sputnikhalle
19.05.2023 – DE – Dresden, Reithalle E
20.05.2023 – DE – Karlsruhe, Substage
21.05.2023 – DE – Frankfurt/Main, Batschkapp

Wer jedoch ein AEU-Set in voller Länge erleben möchte, sollte sich gleich ein paar Tickets für eines der vier Headliner-Konzerte sichern.

09.05.2023 – DE – Berlin, Privatclub
10.05.2023 – DE – Hannover, Lux
14.05.2023 – DE – Kassel, Franz Ulrich
17.05.2023 – DE – Mainz, KUZ / Lehrsaal

Foto: Pearl Cook / Kreativdirektion: Charlie Rolfe // Offizielles Pressebild

Feature

Blackout Problems

„Ich empfinde uns nicht als eine Band, die irgendwann irgendeinen Hype erlebt hat!“ Blackout Problems stehen kurz vor dem Release …

von