News

News

36 Crazyfists: Hat sich die Band aufgelöst?

Es scheint Turbulenzen innerhalb der Kombo zu geben.

VON AM 22/03/2021

Bei 36 Crazyfists brodelt die Gerüchteküche – und Schuld daran ist ausgerechnet Gitarrist und Gründungsmitglied Steve Holt. Wie diverse US-Medien berichten und mit entsprechenden Screenshots untermauern, habe der Musiker auf seinem Facebook-Profil das Ende der Band besiegelt.

Dementsprechend soll es einen Post geben, in dem er einem seiner Kollegen, den er jedoch nicht näher benennt, als Feiglung und falsche Person betitelt. Er sei hintergangen worden und so sei es auch weiteren Menschen ergangen.

Haben sich 36 Crazyfists getrennt?

Der Post scheint nicht öffentlich oder generell nicht mehr existent zu sein, doch anbei findet ihr einen Screenshot des angeblichen Beitrags (via ThePRP).

36 Crazyfists Steven Holt
Quelle: https://www.theprp.com/2021/03/21/news/36-crazyfists-guitarist-steven-holt-claims-the-band-have-broken-up/

Die englischsprachige Wikipedia-Seite der Band beschreibt die Kombo ebenfalls als bereits aufgelöst. Im Text wird allerdings auch auf den entsprechenden Post von Holt verwiesen.

Ein offizielles Statement gibt es bislang nicht, ganz im Gegenteil.

Im Podcast „The Jasta Show“ von Hatebreed-Frontmann Jamey Jasta ließ Frontmann Brock Lindow erst vor wenigen Tagen wissen, dass das neue Album bereits zur Hälfte fertig geschrieben sei.

Wie genau es nun um 36 Crazyfists steht, ist unklar. Die Band besteht seit 1994 und spielt seit 2012 in der aktuellen Besetzung. Neben Sänger Brock Lindow und Gitarrist Steve Holt besteht die Band noch aus Bassist Mick Whitney und Schlagzeuger Kyle Baltus.

Bislang kann die Band acht Studio-Alben ihr Eigen nennen. Zuletzt brachten sie 2017 ihre LP „Lanterns“ auf den Markt. Das Debüt „In The Skin“ erschien 1997.

Foto: Bobby Bates Photography / Offizielles Pressebild

More

Feature

Mastiff

Mastiff haben vergangene Woche ihr neues Album „Leave Me The Ashes Of The Earth“ auf den Markt gebracht und damit …

von