Hacktivist

Band

CrossoverDjentNu-Metal

Hacktivist

Alle News, Reviews & Termine

Status: Aktiv
Gegründet: 2011
Land: England
Stadt: Milton Keynes, Buckinghamshire

www.hacktivist.uk.com
fb.com/HacktivistUK
instagr.am/hacktivistuk

Hacktivist sind eine 2011 gegründete Crossover-Band aus Milton Keynes in der Nähe von London. Die musikalischen Grenzgänger sind bekannt für ihre Kombination aus Rap und harten Metal-Elementen aus dem Hardcore.

Der Sound der Engländer zeichnet sich durch seine vielfältigen Einflüsse aus Grime und diversen Metal-Subgenres, wie dem Djent und Nu-Metal, aus. Die überwiegend gerappten Vocals werden von extrem tief gestimmten Acht-Saiter-Gitarren und groovigen Rhythmus-Pattern untermauert.

Dadurch entsteht ein stark verzerrter und böse klingender Sound, der von ambient Passsagen begleitet wird. Die Gitarrenarragements erinnern an Bands wie Meshuggah oder bekannte Nu-Metal-Vertreter wie Limp Bizkit und Korn.

Jot Maxi greift bei seinen Rap-Einlagen zusätzlich auf verzerrte Stimmtechniken zurück. Ihre Texte schreibt die Band, nach eigenen Aussagen zufolge, gemeinschaftlich. Sie fokussieren sich dabei vorwiegend auf politische und sozioökonomische Themen wie Anarchismus, Korruption, Zensur, Anti-Waffengewalt und Verschwörungstheorien. Außerdem sprechen sie sich gegen allgemeine Unterdrückung und Diskriminierung aus.

Die Briten feierten 2012 ihr Debut mit ihrer Selftitled-EP und der dazugehören Single „Unlike Us“, welche für 48 Stunden Platz 2 der Amazon UK Metal Charts erreichte. Die positiven Rezensionen und ansteigende Popularität verhalfen Hacktivist nach Release der EP zu einer Tour, die einige Supportslots für Größen wie Enter Shikari und Korn enthielt.

Im August 2014 veröffentlichte Hacktivist die Single „False Idols“. Das Musikvideo dazu enthält viele Verweise auf Aktivismus, insbesondere das Hackerkollektiv Anonymous. Innerhalb weniger Stunden stürmte der Song Platz 1 der iTunes Metaltabelle.
Im März 2016 veröffentlichte die Band ihr Debüt-Album „Outside the Box“. Abseits dessen erschien im selben Jahr noch die EP „Over-Throne“.

In 2020 und 2021 veröffentlichte die Band bereits vier Singles. Die Songs Armoured Core“, „Dogs Of War“ und „Reprogram“ entstammen alle dem Album „Hyperdialect“.

Darüber hinaus veröffentlichte die Band die Single „Planet Zero“ mit dazugehörenden Musikvideo. Der Song setzt sich mit den Themen Umweltzerstörung und gesellschaftlichem Verfall, insbesondere in ihrer Heimat Großbritannien, auseinander.

„Hyperdialect“ erschien im Juni 2021 via UNFD und beinhaltet insgesamt zwölf Tracks.

Foto: Hacktivist / Offizielles Pressebild

Anzeige

Hacktivist auf Tour

Derzeit gibt es keine angekündigten Tourdates für Hacktivist. Sollte ein Termin fehlen, würden wir dich bitten, uns eine E-Mail an info@morecore.de zu schicken, damit wir diese hinzufügen können.

MORE