Vinnie Paul Pantera Hellyeah

Vinnie Paul (Pantera, Hellyeah) ist im Schlaf verstorben

Am gestrigen Tage überschattete der plötzliche, traurige Tod von Vinnie Paul (Ex-Pantera, Hellyeah) die Metal-Szene. Der bekannte Schlagzeuger ist im Alter von gerade einmal 54 Jahren von uns gegangen. Seine letzte Show spielte er vor nur sechs Tagen in Las Vegas.


Ex-Pantera und Hellyeah-Drummer Vinnie Paul wird in Heimat begraben

Wie das Nachrichtenportal TMZ jetzt vermeldet, habe die Familie des Schlagzeugers bestätigt, dass Paul, der mit bürgerlichem Namen Vincent Paul Abbott hieß, im Schlaf verstorben sei. Ein Rechtsmediziner werde nun versuchen, die Ursache seines Todes zu ermitteln.

Man lässt zudem verlauten, dass der Körper von Paul in seinen Heimat-Bundesstaat Texas eingeflogen und zwischen seiner Mutter sowie seinem Bruder, „Dimebag“ Darrell Abbott begraben werde.

Paul zusammen mit „Dimebag Darrell“ und weiteren Musikern an der Gründung der legendären Groove- und Thrash-Metal-Band Pantera beteiligt, bei der er bis zu ihrer Auflösung in 2003 aktiv war.

In seiner Zeit nach Pantera folgten Engagements bei Damageplan, Rebel Meets Rebel und Hellyeah, für die er bis zu seinem Ableben als Schlagzeuger tätig war und seit 2007 fünf Studioalben veröffentlicht hat.

Unser Beileid gilt seiner Familie, seinen Freunden und seinen Bandkollegen.

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare