Trivium

Trivium: Matt Heafy unterbricht Konzert, um Schlägerei zu beenden

Keine Frage. Beim aktuellen Album von Trivium möchten auch wir gerne etwas in Schutt und Asche legen. Also im positiven Sinne. Aber eine Schlägerei auf einem Konzert? Nope, nicht mit uns. Und auch nicht mit Frontmann Matt Heafy. Der hat nun aus gutem Grund eine Show in Kansas City angehalten.



Beim Song „Betrayer“ gab es anscheinend mindestens zwei Streithähne, die sich eins auf die Zwölf geben wollten. Heafy hielt das Ganze daraufhin abrupt an. Er appellierte in einer kurzen Ansprache darauf, dass alle Besucher an diesem Abend Freunde sind. Eine Unterbrechung ganz nach unserem Geschmack. Zu sehen gibt es das Ganze weiter unten ab 02:23.

Im neuen Jahr kommen Trivium mit ihren neuen Songs wieder zu uns. Tickets für die Shows findet ihr bei uns.


Seht hier den Ausschnitt der Show von Trivium:

Kommentare

Impressum - Disclaimer